Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kollision mit vier jungen Wildschweinen

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 26. April Kollision mit vier jungen Wildschweinen

Ein Seat ist am Dienstag gegen 5.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Storbeck und Neuruppin mit vier Frischlingen zusammengestoßen. Die Tiere gehörten zu einer Wildschweinrotte, die über die Straße lief. Das Auto des 39-jährigen Fahrers war nach dem Zusammenstoß so beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Annäherung beim Kyritzer Klosterviertel
Nächster Artikel
Kyritz: Segelsaison mit neuem Boot


Quelle: dpa

Neuruppin: Alkoholisierter Lkw-Fahrer.  

Polizisten kontrollierten am Montag um 19.20 Uhr in Neuruppin einen Lastwagenfahrer. Da der 25-Jährige laut Polizei stark nach Alkohol roch, ließen ihn die Beamten pusten. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille. Nun muss der Lkw-Fahrer mit mindestens 500 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot Strafe rechnen.

Neuruppin: Zerstörungswut auf Grundschulgelände

Unbekannte haben das Basketballfeld sowie eine Sitzecke auf dem Gelände der Neuruppiner Karl-Liebknecht-Grundschule beschädigt. Einzelne Teile der Sitzecke nahmen die Täter mit. Der Schaden wurde Montag früh entdeckt.

Wittstock: Werbeplakat beschmiert

Das Werbeplakat eine Geschäftes an der Röbeler Straße in Wittstock haben Unbekannte mit blauer Farbe beschmiert. Die Schmiererei ist bereits Sonnabend früh entdeckt worden, informierte die Polizei am Dienstag.

Lellichow: Wildschwein läuft vors Auto

Mit einem Wildschwein stieß am Dienstag gegen 3 Uhr ein Seat auf der Landesstraße zwischen Lellichow und Karnzow zusammen. Das Auto des 40 Jahre alten Fahrers blieb fahrbereit. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro am Pkw. Das Wildschwein lief weg, teilte die Polizei mit.

Kyritz: Einbruch in Lagerhalle

Unbekannte sind in die Lagerhalle einer Spedition an der Holzhausener Straße in Kyritz eingebrochen. Die Diebe stahlen laut Polizei drei Paletten mit Laminat. Außerdem schlitzten sie Säcke mit Eiweißpulver auf. Der Schaden beträgt rund 4000 Euro. Der Einbruch ereignete sich zwischen Sonnabend, 23., und Montag, 25. April.

Wittstock: Reh springt vor Wagen

Ein Dacia stieß am Montag gegen 5.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Papenbruch und Wittstock mit einem Reh zusammen, das auf die Fahrbahn sprang. Der Schaden am Pkw der 50-jährigen Fahrerin beläuft sich auf rund 4000 Euro, informierte die Polizei.

Wittstock: 17-jährigen Zigarettenhändler gefasst

Zollbeamte haben am Montag in der Hamburger Straße von Wittstock einen 17-Jährigen gefasst, der mit unverzollten Zigaretten handelte. Der Jugendliche aus Vietnam hielt sich offenbar illegal in Deutschland auf, teilte die Polizei, die vom Zoll um Amtshilfe gebeten wurde, am Dienstag mit. In Absprache mit der zuständigen Landkreisbehörde wurde der ­17-Jährige in eine Unterkunft gebracht.

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg