Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Kommt Rewe ins Neubaugebiet?

Neuruppin Kommt Rewe ins Neubaugebiet?

Der Handelsriese Rewe hat Interesse an Neuruppin. An Rande des Platenbaugebietes könnte das Unternehmen demnächst einen eigenen Supermarkt bauen. Platz genug wäre dort – etwa auf dem Grundstück der alten Wohngebietsgaststätte „Bürgerhaus“, die seit vielen Jahren vor sich hin gammelt.

Neuruppin, Artur-Becker-Straße 15 52.91425 12.79786
Google Map of 52.91425,12.79786
Neuruppin, Artur-Becker-Straße 15 Mehr Infos
Nächster Artikel
Gastwirtin seit drei Generationen

Die Mieter der „Ladenzeile“ an der Artur-Becker-Straße müssen ihre Geschäfte Ende des Jahres räumen, auch die Post schließt.

Quelle: Reyk Grunow

Neuruppin. Offenbar ist Neuruppin ein besonders attraktiver Standort für Lebensmittelgeschäfte. Jetzt will sich eine weitere Supermarktkette in der Stadt niederlassen. Rewe hat Interesse, einen Supermarkt in Neuruppin zu eröffnen. Der Markt könnte in der Artur-Becker-Straße entstehen, also am Rande des Neubaugebiets.

Platz genug wäre dort. Das Gebäude des „Bürgerhauses“ steht seit vielen Jahren leer. Bis vor etwa 13 Jahren wurde die einstige Wohngebietsgaststätte noch als Restaurant und Kneipe betrieben. Im Jahr 2003 hat die Treuhand Liegenschaftsgesellschaft (TLG) das Gebäude mit Gaststätte und Saal an die Monte Carlo GmbH & Co. KG verkauft. Deren Gesellschafter waren mehrere Mitglieder der XY-Bande. Als die Bande 2004 aufflog, war unklar, was aus dem Gebäude wird. Schon damals hatte der frühere Betreiber der Gaststätte sein Geschäft aufgegeben und dicht gemacht.

Das „Bürgerhaus“ gammelt seit vielen Jahren vor sich hin

Inzwischen gammelt das Gebäude nur noch vor sich hin. Mehrfach hat es im Inneren gebrannt, der Keller steht unter Wasser, Fenster und Türen sind seit vielen Jahren mit Holzplatten vernagelt, außen wuchert das Unkraut.

Etwas besser steht es um den benachbarten Plattenbau, die „Ladenzeile“, die ebenfalls noch aus DDR-Zeiten stammt. Auch dort ist seit der Wende kaum noch investiert worden. Immerhin gibt es im Gebäude noch mehrere Läden, etwa einen Schlüsseldienst, eine Postfiliale, ein Geschäft für An- und Verkauf.

Doch für sie ist jetzt offenbar Schluss. Ende des Jahres sollen die Geschäftsleute ihre Läden räumen. Vor wenigen Wochen haben sie ihre Kündigung erhalten. Für viele offenbar überraschend. Offen sprechen wollen sie darüber derzeit aber lieber nicht.

Mieter der Ladenzeile müssen Ende des Jahres raus

Dem Vernehmen nach soll der Plattenbau der „Ladenzeile“ abgerissen werden. Dasselbe wird auch für das Bürgerhaus nebenan gelten. An den alten, heruntergekommenen Gebäude dürfte ein neuer Nutzer kaum Interesse haben. Die Gebäude zu sanieren wäre deutlich teurer, als an derselben Stelle einen neuen Supermarkt nach modernstem Standard zu bauen.

Neben Rewe könnte dorthin auch der Penny-Markt umziehen, der bisher noch seinen Standort hundert Meter weiter in der Fehrbelliner Straße hat. Der Discounter Penny gehört zur Rewe-Firmengruppe. Oft betreiben beide Filialen direkt nebeneinander.

Einzelhandelskonzept regelt, wo welche Läden entstehen dürfen

Sollte Rewe in Neuruppin bauen, wäre das der elfte Lebensmittelmarkt in der Stadt. Selbst Bürgermeister Jens-Peter Golde ist beeindruckt, wie groß das Interesse der Handelsketten an der Stadt ist. „Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel Kaufkraft diese Stadt eigentlich hat“, sagte er am Dienstag in einem Pressegespräch zur Lage des Einzelhandels in Neuruppin.

Wie die Stadtverwaltung zu dem Rewe-Vorhaben steht, ließt Golde offen. Die Stadt hat in einem sogenannten Einzelhandelskonzept genau geregelt, welche Art von Geschäften sich an welchen Standorten in Neuruppin und den Ortsteilen niederlassen dürfen. Schon die Ansiedlung des Edeka-Marktes an der Trenckmannstraße vor einigen Jahren war umstritten. Jetzt könnte in unmittelbarer Nähe ein weiterer Supermarkt entstehen.

Von Reyk Grunow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg