Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Komplette Straßensperrung ab Montag, 26. Februar
Lokales Ostprignitz-Ruppin Komplette Straßensperrung ab Montag, 26. Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 27.02.2018
Die Zeichen stehen bald auf Rot: Ab Montag ist die Autobahnbrücke zwischen Karstedtshof und Scharfenberg gesperrt. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Karstedtshof

Die Autobahnbrücke über die A 24 bei Karstedtshof ist ab Montag, 26. Februar, um 7 Uhr vollständig gesperrt. Grund ist die komplette Erneuerung. Die Brückenbauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Der Ersatzneubau der Brücke für die Landesstraße 14 beginnt zunächst mit dem Bau der Mittelstreifenüberfahrten auf der Autobahn 24. Die eigentlichen Brückenbauarbeiten sind in der Zeit vom 5. März bis 30. Oktober geplant.

Die Umleitung ab Herzsprung in Richtung Wittstock ist ausgeschildert über die L 14 in Richtung Kyritz, dann zur Bundesstraße 5 in Richtung Perleberg, weiter über die Bundesstraße 103 in Richtung Pritzwalk und am Abzweig Kolrep auf die Landesstraße 145 in Richtung Wittstock.

Diese Strecke gilt auch für die Gegenrichtung. Das geht aus einer Pressemitteilung vom Landesbetrieb Straßenwesen hervor.

„In Absprache mit der Stadt Wittstock haben wir uns über einzelne Straßensperrungen verständigt, weil dort wegen der geringen Straßenbreite ein Begegnungsverkehr größerer Fahrzeuge nicht möglich ist“, sagt Arno Beck, der im Bauamt der Gemeinde Heiligengrabe für die Bauüberwachung zuständig ist.

Diese Vorschläge hat der Landesbetrieb Straßenwesen ebenfalls genehmigt. Dabei handelt es sich um den Abschnitt von Papenbruch nach Karstedtshof. Dort ist der gesamte Lkw-Verkehr in beide Richtungen verboten. „Mit Lkw sind Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen Gesamtachslast gemeint, also auch Transporter undr Traktoren“, sagt Arno Beck. Auch die Straße von Papenbruch nach Liebenthal wird nun für Lastwagen vollständig gesperrt. Hinzu kommt eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 im Liebenthaler Weg in Papenbruch. „Da ist eine Engstelle“, sagt Arno Beck.

Absolutes Fahrverbot gilt zudem für den Abschnitt von Scharfenberg nach Papenbruch. „Nur Busse des öffentlichen Personennahverkehrs dürfen diesen Weg passieren“, sagt der Bauüberwacher der Gemeinde Heiligengrabe.

Eine weitere Baustelle steht mit dem Kreisverkehr am Lidl-Markt in Wittstock bevor. Dabei soll die Landesstraße 15 zwischen der Auffahrt zur Autobahn 19 bis zum Kreisverkehr ausgebaut werden. Auch dort kann nur mit Straßensperrung und Umleitung gebaut werden. Ein genauer Baubeginn steht dafür noch nicht fest.

Von Christamaria Ruch

Rheinsberg ist ein schöner Ort für die Inspiration. Grit Poppe, die 47. Stadtschreiberin der Prinzenstadt, hat sich eingerichtet und arbeitet an einem Kinder-Abenteuerbuch und einem Mystery-Thriller.

27.02.2018

Dirk Pospiech aus Neuruppin hat die Einkaufsmeile im Zentrum von Rheinsberg erworben. Er möchte die Passage, in der Carstens Keramik weiterhin produzieren und verkaufen wird, zu einem Treffpunkt für Einheimische und Touristen entwickeln. Auch die Lage am Rhin soll genutzt werden.

27.02.2018

Der kleine Ort Zernitz-Bahnhof entstand, nachdem 1848 eine Zughaltestelle in freier Natur außerhalb von Zernitz gebaut wurde. Heute bietet das prunkvolle Bahnhofsgebäude von einst nur noch einen traurigen Anblick.

27.02.2018
Anzeige