Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kreidekunst zum Kindertag
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kreidekunst zum Kindertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 05.06.2017
350 Kinder bemalten den Schulplatz in Neuruppin. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

Herzchen, Bäume, Sonnenblumen: Mehr als 350 Mädchen und Jungen aus ganz Neuruppin haben einen Teil des Schulplatzes mit Kreidebildern bemalt. Neuruppins Bürgermeister Jens-Peter Golde hatte zur großen Malaktion am Kindertag eingeladen. Der Andrang war so groß, dass die Malbücher und Stifte ausgingen, die die Stadtwerke mitgebracht hatten. Im vergangenen Jahr sorgte Neuruppin für Schlagzeilen, als die Stadt für ein solches Kreidebild einen Strafzettel verschickte. Diesmal guckten die Ordnungshüter zu.

Von Reyk Grunow

Die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft bietet mit der „Entdecker-Linie“ jetzt gute Verbindungen von Wittstock nach Mecklenburg. An der Strecke liegen das Modemuseum Schloss Meyenburg oder der Archäologische Park Freyenstein. Die Linie führt bis Plau am See.

05.06.2017

Rinderzüchter Manfred Knaut (78) aus Biesen züchtet seit 25 Jahren Herefordrinder. 20 Jahre beschäftigt er sich mit der Rasse „Uckermärker.“ Seit langem gehören die Bullen von Biesen zum Exportschlager. Nun gewann er mit zwei Bullen wieder Erfolge bei der Landesfleischrinderschau in Paaren (Havelland).

05.06.2017

An den Ruppiner Kliniken in Neuruppin haben Vierlinge das Licht der Welt erblickt! Die zwei Mädchen und zwei Jungen wurden bereits am 22. Mai durch einen Kaiserschnitt geboren. Unmittelbar danach wurden die Frühgeborenen per Hubschrauber nach Brandenburg an der Havel gebracht: Dort gibt es eine spezielle Intensivstation für so kleine Kinder.

02.06.2017
Anzeige