Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kreisel bis 18. August fertig
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kreisel bis 18. August fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 11.08.2017
Derzeit kommt neuer Asphalt auf das Teilstück Pritzwalker Straße. Ab Donnerstag ist dann ein weiterer Abschnitt dran. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Kaum sind die Sanierungsarbeiten an der Röbeler Straße abgeschlossen – es fehlen lediglich noch Markierungen – widmen sich die Straßenbauer einem weiteren Schwerpunkt: dem Kreisverkehr am Lidl-Markt, wo Pritzwalker und Perleberger Straße zusammenfließen. Seit Montag wurde das Teilstück ab der Einmündung in die Pritzwalker Straße sowie diese hinaus in Richtung Autobahn abgefräst. Nun folgt der Haftbelag und dann der frische Asphalt. „Bis Donnerstag soll das Stück fertig sein“, sagte ein Bauarbeiter.

In der Zwischenzeit regelt eine Ampel die abwechselnde Benutzung des halben Kreisels durch den Verkehr. Ab Ende der Woche folgen dann weitere Abschnitte des Kreisverkehrs. „Die Zu- und Abfahrt vom Lidl-Markt bleibt aber in jeder Hinsicht frei“, betont Dorit Groß von der Straßenmeisterei Pritzwalk, die die Arbeiten beaufsichtigt.

Wenn das Wetter mitspielt, wird der Kreisel wie geplant am Freitag, 18. August, fertig saniert sein. Die Baumaßnahme kostet rund 95 000 Euro. br

Von Christian Bark

Ein Vierteljahrhundert ehrenamtlicher Einsatz für Tiere in der Region Wittstock und Heiligengrabe, darauf kann der Wittstocker Tierschutzverein im Oktober zurückblicken. Feiern möchten die Mitglieder aber schon früher, nämlich am 3. September mit ihrem Stand auf der Wittstocker Gewerbeschau. Dort soll es dann auch ganz besondere Jubiläumspublikationen geben.

11.08.2017

Viele Kraftfahrer hatten sich seit Jahren an die blauen Müllsäcke gewöhnt, mit denen in Kyritz in den Sommerferien die Tempo-30-Schilder vor der Diercke-Oberschule und dem Jahn-Gymnasium verdeckt wurden. Doch damit ist jetzt Schluss. Die von Bund und Land seit Kurzem geforderte Ausweitung von 30er-Zonen vor bestimmten Einrichtungen lässt grüßen.

11.08.2017

Die Ortsdurchfahrt in Maulbeerwalde sollte eigentlich schon fertig sein, aber der anhaltende Regen im Juli und nicht geplante Leitungsumverlegungen sorgten für einen Zeitvertzug. Neuer Termin für die Fertigstellung der Straße ist nun der 22. September.

11.08.2017
Anzeige