Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° bedeckt

Navigation:
Kreisverkehr ist fertigsaniert

Wittstock Kreisverkehr ist fertigsaniert

Seit Dienstag heißt es wieder „freie Fahrt“ über den Kreisverkehr, an dem Perleberger und Pritzwalker Straße in Wittstock zusammenfließen. Zuvor musste eine Baustellenampel den Verkehr über den in Abschnitten viertelseitig gesperrten Kreisel regeln. Die Sanierungsarbeiten hatten sich um einige Tage verzögert. Schuld waren das Wetter und ein Lastwagen.

Wittstock 53.2045159 12.5538862
Google Map of 53.2045159,12.5538862
Wittstock Mehr Infos
Nächster Artikel
Kinderbuchautorin las in der Bibliothek

Die Baustellenampeln sind weg. Nun rollt der Verkehr wieder wie gewohnt am Kreisel.

Quelle: Christian Bark

Wittstock. Eigentlich sollte schon ab vergangenen Freitag der Verkehr wieder ohne Behinderungen über den Wittstocker Kreisverkehr, an dem Perleberger und Pritwalker Straße zusammenfließen, rollen. Das ambitionierte Ziel musste jedoch um wenige Tage nach hinten verschoben werden. Schuld an der Verzögerung war das Regenwetter, durch das die Asphaltarbeiten immer wieder unterbrochen werden mussten.

„Außerdem hat ein Laster noch den Bordstein kaputt gefahren“, berichtet ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei Pritzwalk, die die Sanierungsarbeiten überwacht hatte. Am Dienstag konnten der Kreisel dann aber wieder freigegeben und die Baustellenampeln wurden demontiert. Die Sanierungskosten belaufen sich auf rund 95 000 Euro.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg