Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kyritz: Advent ganz in Familie

Markt und Theater Kyritz: Advent ganz in Familie

Traditionell laden die Kyritzer Autohäuser Füllgraf und Rauhöft im Advent zu Veranstaltungen ein und eröffnen damit die Weihnachtszeit. Während am ersten Advent bei Füllgrafs buntes Treiben auf dem Weihnachtsmarkt herrschte, sahen die Kinder bei Familie Rauhöft das Märchen „Schneeweißchen und Rosenrot“.

Voriger Artikel
Ein bisschen Peru im Klassenzimmer
Nächster Artikel
Im Kampf gegen den Lärm der Bahn

Das Märchen von Schneeweißchen und Rosenrot wurde im Autohaus Rauhöft gezeigt.

Quelle: Sandra Bels

Kyritz. Im Kyritzer Autohaus Füllgraf gab es am Wochenende gleich zwei Gründe zum Feiern. Zum einen besteht das Autohaus seit 20 Jahren. Zum anderen hat die Adventszeit begonnen, die bei Füllgrafs seit 16 Jahren mit einem Weihnachtsmarkt für die ganze Familie eingeläutet wird. 18 Stände reihten sich wie an einer Perlenkette im Verkaufsraum aneinander. Draußen gab es noch einmal sieben Stände. Angeboten wurden Dekorationen, Spielzeug, Strickwaren, aber auch Süßes und Handwerkliches. „Wir haben extra darauf geachtet, dass viel Handarbeit dabei ist“, so Autohaus-Inhaber Bernd-Rudolf Füllgraf. Sigrid Rieprecht bastelte und malte mit den Kindern. Sie ist seit 15 Jahren beim Weihnachtsmarkt dabei. Diesmal konnten unter anderem Kugeln bemalt werden. Das sogenannte Window-Color ist auch immer noch sehr beliebt bei den Kindern, sagt die Kyritzerin.

Der Bärtige hatte bei Füllgrafs kleine Geschenke für alle Kinder dabei

Der Bärtige hatte bei Füllgrafs kleine Geschenke für alle Kinder dabei.

Quelle: Sandra Bels

Am Stand der Kleeblatt-Rotarier drehte sich das Glücksrad für den guten Zweck. Die Rotarier sammeln jedes Jahr bei diesem Weihnachtsmarkt Geld für eine Kita in der Region. Welche Einrichtung diesmal bedacht wird, das stand am Wochenende noch nicht fest. Die Preise für die Tombola hatten Unternehmen aus der Region spendiert. Die Rotarier beteiligten sich zum 8. Mal am Weihnachtsmarkt. Von Anfang an mit im Boot ist der Weihnachtsmann, der nicht nur ein Herz für die Kinder hat, sondern die Veranstaltung auch moderiert.

Märchenhaft ging es am Sonntag im Autohaus Rauhöft zu. Dort erzählte die Eltern-Theatergruppe der Kita „Hundert Sterne“ das Märchen von Schneeweißchen und Rosenrot. Die Einladung für die Kinder ins Autohaus wird bereits seit Jahren immer für den ersten Advent von Familie Rauhöft ausgesprochen. Auf Kissen und Decken sitzend schauten die Kinder gespannt zu, was Schneeweißchen und Rosenrot zusammen mit dem Bären und dem Zwerg erlebten. Anschließend gab es Bratwurst, Süßes und Lebkuchen, für die Erwachsenen Glühwein. Im Fotostudio von Konstantin Normann entstanden Familienbilder zum Verschenken.

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg