Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Kyritz: Baustart in der Bachstraße

Straßensanierung beginnt Kyritz: Baustart in der Bachstraße

Der erste Abschnitt der Sanierung der Johann-Sebastian-Bach-Straße von Kyritz beginnt planmäßig am 18. April. Die Straße ist dann von der Kreuzung Prinzenstraße bis zur Marktzeile für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert, teilt das Rathaus mit. Für die Anwohner gibt es regelmäßige Bauberatungen.

Voriger Artikel
Schüler erarbeiten Studie zu Kyritz
Nächster Artikel
Herzsprung stellt den Maibaum auf

Die Kreuzung (vorn) ist von den Bauarbeiten nicht betroffen und bleibt befahrbar.

Quelle: Sandra Bels

Kyritz. Die angekündigte Sanierung der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Kyritz beginnt planmäßig am kommenden Montag, 18. April. Die Anlieger sind am Mittwochabend über Einzelheiten, die nur sie betreffen, bei einer Versammlung informiert worden. Dabei ging es laut Bürgermeisterin Nora Görke unter anderem um die Erreichbarkeit der Grundstücke und Geschäfte während der Straßenbauarbeiten sowie um Parkmöglichkeiten.

Gearbeitet wird von der Kreuzung Prinzenstraße/Holzhausener Straße aus in Richtung Marktplatz. Die Kreuzung selbst bleibt aber während der Bauphase geöffnet. Das Befahren der Bachstraße von der Marktzeile bis zur Kreuzung ist nicht möglich. Der Knoten Marktplatz/Bahnhofstraße/Johann-Sebastian-Bach-Straße wird laut Nora Görke bis mindestens Mitte Mai noch befahrbar sein.

Eine Umleitung wird ausgeschildert

Die Umleitung von der Bachstraße stadtauswärts und zur Prinzenstraße beziehungsweise zum Parkplatz Wässering erfolgt über die Bahnhofstraße, Poststraße, Hagenstraße und Holzhausener Straße. Das Stadtzentrum ist von Norden über die Bachstraße und Mittelstraße oder über den Marktplatz und von Süden über die Schulstraße oder Maxim-Gorki-Straße erreichbar.

Die Bürgermeisterin sagt, dass die Arbeiten im ersten Bauabschnitt sehr umfangreich sind. Sie hofft aber dennoch, dass sie im Plan bleiben werden. Schließlich sei die Straße ein wichtiger Teil in der Umfahrung der Kyritzer Innenstadt. „Wir wissen, das der Bereich sensibel zu behandeln ist, auch wegen der Geschäfte dort“, so Nora Görke. Sie hofft auf einen reibungslosen Ablauf ohne Zeitverzug.

Archäologische Begleitung der Arbeiten

Dennoch müssten die Arbeiten archäologisch begleitet werden. Teile der Stadtmauer seien jedoch nicht zu erwarten. Aber es sei auch klar, dass die Straße nicht immer den jetzigen Verlauf hatte, so dass archäologisch bedeutende Funde während der Bauphase zu Tage treten könnten. Während der Sanierung wird es regelmäßige Bauberatungen geben, die von der Stadt bekannt gemacht werden. Zudem sei im Rathaus Holger Ebert Ansprechpartner für die Fragen und Probleme.

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg