Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kyritz: Maibaum hat erstmals eine Krone
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz: Maibaum hat erstmals eine Krone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.04.2016
Bauhofmitarbeiter brachten die Birke. Quelle: Sandra Bels
Anzeige
Kyritz

Bis zum Mai sind es zwar noch ein paar Tage. Aber Kyritz ist auf den Wonnemonat vorbereitet. Am Freitag ließ die Aktionsgemeinschaft Kyritzer Gewerbe (AKG) den Maibaum auf dem Marktplatz mit einen Kranz vervollständigen, geflochten mit immergrünen Ranken und bunten Bändern in den Farben des Stammes vom Blumenhändler Torsten Bethke und seinem Team.

Zum vierten Mal steht der Baum so auf dem Marktplatz. Die Initiative dafür hatte einst die AKG ergriffen. Erstmals hat der Maibaum aber eine Krone. Es ist eine Birke. „In der Vergangenheit wurden wir immer wieder darauf angesprochen, dass eine Krone fehlt“, erzählt der AKG-Vorsitzende Andreas Heine, der sich das Komplettieren des Maibaums am frühen Morgen nicht entgehen ließ.

Die Hebebühne hatte die Firma Eluh zur Verfügung gestellt. Hilfe gab es aber auch vom Bauhof der Stadt. Seine Mitarbeiter hatten den Stamm bereits einen Tag zuvor aufgestellt und lieferten Freitagfrüh noch die Kronenbirke, deren Äste nun in zwölf Metern Höhe im Wind schwingen.

Plakate werben für das Mai-Shopping

Zwei Plakate flattern hingegen am Kranz des Maibaums. Sie verkünden, dass die Gewerbetreibenden für den 29. April wieder zum Maishopping in die Innenstadt einladen. Dann sind die Geschäfte bis 21 Uhr geöffnet. Die Händler haben sich für dieses Jahr ein Thema ausgedacht. Es heißt: Mit Mai-Bock auf Shoppingtour. „Überall in der Stadt gibt es frisches Maibockbier zum Probieren und Kaufen“, kündigt AKG-Chef Andreas Heine an.

Die Eröffnung des Shoppingabends findet um 17 Uhr auf dem Marktplatz unter dem Maibaum statt. Dazu tanzen Kinder der Kita „Kunterbunt“ und singen unter dem Baum. Flyer und Plakate werben bereits für den langen Einkaufsabend. in den Straßen der Kyritzer Innenstadt, wo die Geschäfte verschiedene Aktionen anbieten. Darüber hinaus gibt es Modenschauen mit Kleidung für Damen- und Herren.

Die Birke wurde als Krone am Maibaum befestigt. Quelle: Sandra Bels

Von Sandra Bels

Maria Fischer aus Freyenstein holte sich im Landesmelkwettbewerb für Nachwuchslandwirte am 9. März den 3. Platz und qualifizierte sich damit für den Bundeswettbewerb. In der Milchviehanlage in Jabel, wo sie zurzeit zur Landwirtin ausgebildet wird, trainierte sie am Mittwoch das Melken – gemeinsam mit Landessieger Chris-Marvin Schulze aus dem Kreis Teltow-Fläming.

18.04.2016
Ostprignitz-Ruppin Björn Höcke spricht bei Demo am Montag - AfD-Rechtsaußen spricht in Neuruppin

Politologen werfen dem Sprecher der Thüringer AfD Björn Höcke mangelnde Distanz zum Rechtsextremismus vor. Bei der AfD in Ostprignitz-Ruppin hat man keine Berührungsängste. Der Kreisverband hat ihn als Redner zu einer Demo am Montag in Neuruppin eingeladen. Das Aktionsbündnis „Neuruppin bleibt bunt“ mobilisiert für eine Gegendemo.

14.04.2016

Das gab es schon lange nicht mehr: Im Neuruppiner Krankenhaus sind in den ersten drei Monaten des Jahres mehr als 200 Kinder geboren worden, deutlich mehr als sonst. Selbst beim bisherigen Nachwende-Rekord 2012, als 768 Babys in Neuruppin das Licht erblickten, herrschte im ersten Quartal deutlich weniger Betrieb im Kreißsaal.

17.04.2016
Anzeige