Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kyritz: Schulweg wieder frei

Sanierung abgeschlossen Kyritz: Schulweg wieder frei

Der Weg zwischen dem Kyritzer Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium und der Agentur für Arbeit war lange Zeit verwahrlost und zugewachsen. Immer wieder gab es Beschwerden über seinen Zustand. Das ist nun wohl Geschichte. Die Stadt ließ das Stück Schulweg sanieren. Nun ist er wieder freigegeben. Die Arbeiten dauerten etwa sechs Wochen

Voriger Artikel
Flüchtlingsunterkunft für Kyritz
Nächster Artikel
Die ersten Anmeldungen liegen schon vor

Sauber und ordentlich ist der Weg zwischen Gymnasium und Diercke-Schule.

Quelle: Sandra Bels

Kyritz. Verwahrlost und zugewachsen, so zeigte sich in der Vergangenheit der Weg zwischen dem Kyritzer Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium und der Agentur für Arbeit. Im Volksmund ist er auch als Affengang bekannt. Immer wieder gab es Beschwerden über den schlechten Zustand des Weges, der jedoch kein öffentlicher war.

Das ist nun wohl Geschichte. Seit Mittwoch ist der Schulweg von der Perleberger Straße in Richtung Carl-Diercke-Schule wieder freigegeben. Sechs Wochen etwa war er gesperrt und wurde gepflastert. „Wir haben den Weg vom Landkreis gekauft“, so Bürgermeisterin Nora Görke.

Die Sanierung konnte mit Hilfe des Förderprogramms Stadtumbau Ost, Teilprogramm Aufwertung, realisiert werden. Die Arbeiten schlugen mit 43 000 Euro zu Buche. Die Stadt arbeitete mit der Landschaftsarchitektin Anja Brückner zusammen. Die Bauarbeiten waren innerhalb eines Ausschreibungsverfahrens an die Firma Baukontor Lange vergeben worden.

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg