Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kyritz: Zwei schwer verletzte Autofahrer
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz: Zwei schwer verletzte Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 28.09.2016
Quelle: ZB
Anzeige
Kyritz

Im Rehfelder Weg in Kyritz nahm ein 73 Jahre alter Mercedes-Fahrer am Dienstag gegen 9.20 Uhr einem 76 Jahre alten Nissan-Fahrer die Vorfahrt. Der Mercedes fuhr von der Straße der Jugend auf die Kreuzung zum Rehfelder Weg. Dort stieß er mit dem von rechts kommenden Nissan zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Nissan auf die gegenüberliegende Seite gegen einen dort stehenden Seat geschoben. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Alle drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand neben dem Personenschaden ein Sachschaden von geschätzten 40 000 Euro.

Dreetz: Zusammenstoß beim Abbiegen

Beim Abbiegen von der Bundesstraße 5 nach Dreetz beachtete laut Polizei eine 67-jährige Wohnmobil-Fahrerin gestern gegen 12.50 Uhr offenbar nicht einen haltenden VW Golf. Durch den Zusammenstoß entstand rund 3500 Euro Sachschaden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Kyritz: Kollision in der Straße der Jugend

Ein Hyundai und ein BMW kollidierten am Dienstag in der Kyritzer Straße der Jugend miteinander. Der Zusammenstoß ereignete sich an der Einmündung der Hagenstraße, teilte die Polizei mit. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Kyritz: Wein und Sekt gestohlen

Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Kyritzer Robestraße wurden Wein- und Sektflaschen im Wert von etwa 50 Euro entwendet. Die Täter beschädigten das Vorhängeschloss und gelangten so in den Kellerraum der 76-jährigen Mieterin, informierte die Polizei.

Kyritz: Ohne Führerschein und mit falschen Pkw-Kennzeichen

Polizisten haben am Dienstagnachmittag in der Kyritzer Straße der Jugend einen 23-jährigen BMW-Fahrer kontrolliert. Der Mann konnte laut Polizei keinen gültigen Führerschein vorlegen. Zudem waren die am BMW angebrachten Kennzeichen nicht für dieses Fahrzeug gültig. Somit war der Wagen nicht für den Straßenverkehr zugelassen und auch nicht haftpflichtversichert.

Neuruppin: Im Umkleideraum bestohlen

Ein Mitarbeiter des Krankenhauses in Neuruppin zeigte bei der Polizei einen Diebstahl an. Der Mann zog sich am Dienstagmittag für den Dienst um und legte im Umkleideraum seine Kleidung in einen Spind. Nach seinem Dienst stellte der Mann fest, dass ihm offenbar 100 Euro Bargeld aus der Hosentasche gestohlen worden waren und ging zur Polizei.

Rheinsberg: 84-Jähriger rammt Mercedes und geht davon

Ein 84 Jahre alter Renault-Fahrer hat am Dienstagmittag in Rheinsberg offenbar einen Unfall verursacht, ohne es zu bemerken. Beim Einparken in der Kirchstraße stieß der Rentner mit seinem Auto gegen einen parkenden Mercedes. Der 84-Jährige entfernte sich zu Fuß vom Unfallort. Die Besitzerin des Mercedes hatte den Unfall gesehen und rief die Polizei. Noch als die Beamten den Sachverhalt aufnahmen, kehrte der 84-Jährige zu seinem Auto zurück. Er gab an, den Zusammenstoß nicht bemerkt zu haben. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Schaden beträgt etwa 2000 Euro.

Von MAZonline

Zwei 16 und 17 Jahre alte Männer marokkanischer Abstammung sollen seit Längerem die Bewohner einer Asylunterkunft in Wittstock drangsalieren. Dienstagabend bedrohten sie einen 17-jährigen Mann aus Eritrea mit einem Schälmesser. Er sollte den Küchentrakt der Unterkunft zu verlassen.

28.09.2016

Ein 18 Jahre alter Mann ist Dienstag früh in der Kyritzer Robestraße von zwei Männern überfallen worden. Diese wollten offenbar sein Geld beziehungsweise sein Handy. Als ein Auto herannahte, ergriffen die Räuber die Flucht. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

28.09.2016

Die ehemalige Brennerei bleibt das Sorgenkind in Segeletz. Das Gebäude präsentiert sich weiter als Bauruine. So wie es aussieht, soll es jetzt wohl verkauft werden. Die Gemeinde Wusterhausen scheint interessiert.

01.10.2016
Anzeige