Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Jäger spenden für die Hospizarbeit
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Jäger spenden für die Hospizarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 08.12.2018
Jana Glanzer (l.) überreichte Thekla Köppen vom Hospizdienst die Spende von den Teilnehmern der Jagd. Quelle: privat
Kyritz

Für Jana und Günther Glanzer ist es ein großartiges Gefühl, wenn sie helfen können. Das Ehepaar aus Blankenberg hat deshalb wie schon im vergangenen Jahr dem Ambulanten Hospizdienst in Kyritz Geld gespendet.

Die Spendenbox war immer dabei

Es kam bei der diesjährigen Gesellschaftsjagd des Gutes Kantow zusammen. Eine Spendenbox begleitete die Jagdgesellschaft. So kamen 1000 Euro für die Hospizarbeit zusammen. „Es freut uns natürlich sehr, dass die Idee, den Hospizdienst zu unterstützen so große Resonanz findet“, so Jana Glanzer. Sie dankt allen Spendern, ganz besonders aber Alfred Focke (Jagdgast aus Lüdinghausen, Pächtergemeinschaft Trieplatz/Tramnitz, Etienne Schulte sowie der Gustsverwaltung Kantow/Blankenberg.

„Es war ein schöner Jagdtag mit erfolgreicher Strecke“, sagt Jana Glanzer. Für sie und ihren Mann Günther ist der Tag immer ein Erfolg, wenn alle Schützen, Jagdgäste, Treiber und Hundeführer am Ende gesund und zufrieden am Lagerfeuer sitzen und plaudern.

Verbindung zum Hospizdienst

Das Ehepaar Glanzer hat eine besondere Verbindung zum Ambulanten Hospizdienst. Vor sieben Jahren nahmen sie die Dienste einer ehrenamtlichen Begleiterin in Anspruch. Jana Glanzers Vater war damals unheilbar krank, konnte aber im Krankenhaus nicht loslassen. Sie nahm ihn deshalb zu sich nach Hause und pflegte ihn bis zu seinem Tod.

Auch danach hat der Verein dem Paar wertvolle Hilfe geleistet. Jana Glanzer sagt, dass sie alles wieder so machen würde. „Ich habe noch immer ein gutes Gefühl, wenn ich an die Zeit zurückdenken“, so Jana Glanzer. Deshalb unterstützt das Ehepaar den Verein und seine Ehrenamtler gern.

Von Sandra Bels

Der Weihnachtsmarkt der Goethe-Grundschule Kyritz lockte am Dienstagnachmittag viele Familien an. Auf dem Schulhof standen die Verkaufsstände und im WAT-Raum konnte gebastelt werden.

05.12.2018

Die Kyritzer Geschäftsfrau Kerstin Franz hat ihre diesjährige Weihnachtslosaktion zu Gunsten der Jugendwehr der Stadt gestartet. Lose sind ab sofort in ihrem Geschäft zu haben. Es gibt keine Nieten.

05.12.2018

Die Illustratorin und frühere Kyritzerin Sarah Settgast wählt für die Premiere ihres neuesten Werkes, ein weiteres Kinderpappebuch, wieder ihre alte Heimatstadt

04.12.2018