Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz 1470 Euro auf dem Sterntaler-Konto
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz 1470 Euro auf dem Sterntaler-Konto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:19 01.12.2018
In den Filialen der Sparkasse in und rund um Kyritz stehen Sterntaler-Schweine für Spenden bereit. Quelle: Alexander Beckmann
Kyritz

Ein guter Start für die diesjährige 23. Sterntaler-Aktion von Märkischer Allgemeiner, Volkssolidarität und Sparkasse Ostprignitz-Ruppin: Das Spendenkonto weist aktuell, nur fünf Tage nach Beginn der Aktion, schon einen Stand von 1470 Euro und ein paar Cent aus.

Erster Einzahler des Jahres war bereits am 13. November die Kyritzer Kirchengemeinde, die gut 190 Euro aus den Einnahmen des Martinsfestes vom 11. November überwies. Weitere Spenden kamen von Wolfgang Hörmann, Isabell Jennrich, Roland Tille, der Kyritzer Ergotherapeutin Anika Paul, von Judith Abraham, vom CDU-Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke und von einigen anonymen Unterstützern. Die Lehmann & Partner Gala-, Tief- und Kulturbau Gesellschaft aus Neustadt verband ihre 500-Euro-Spende mit der Empfehlung: „Für etwas mehr Freude und die Erfüllung mancher Wünsche in der Weihnachtszeit“.

Freude in der Weihnachtszeit

Genau das hat „Sterntaler“ auch in diesem Jahr wieder vor. Sämtliche Zuwendungen sollen ausnahmslos bedürftigen Menschen und Familien in der Region um Kyritz zukommen. Dazu arbeiten die Organisatoren der Spendenaktion mit der Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung GAB zusammen, die in der Kyritzer Straße Am Bahnhof unter anderem eine Ausgabe für Lebensmittelspenden und eine Gebrauchtartikelbörse betreibt. Die GAB versorgt auf diese Weise eine seit Jahren wachsende Anzahl von Bedürftigen mit dem Nötigsten. Aktuell sind über 1000 Familien und Einzelpersonen als Kunden der GAB registriert. Etwa 800 von ihnen suchen die Einrichtung regelmäßig auf.

Lebensmittel und ein wenig mehr

„Sterntaler“ möchte möglichst vielen von ihnen zu den bevorstehenden Feiertagen eine Freude bereiten. Geplant ist es, jeden gespendeten Euro für den Kauf von Lebensmittelpaketen zu verwenden. Neben einigen Grundnahrungsmitteln sollen auch ein paar festliche Leckereien enthalten sein, für die den Betroffenen sonst das Geld fehlt. Außerdem wird jedes Paket mit einem kleinen Gutschein ausgestattet, der für Bekleidung oder Hausrat verwendet werden kann.

Wie viele solcher Pakete im Wert von jeweils etwa 50 Euro zur Verfügung stehen werden, hängt vom Spendenaufkommen ab. Verteilt werden sollen sie, wenn möglich noch vor Weihnachten, in der Kyritzer GAB-Einrichtung. Sobald die ersten etwa 2000 Euro an Spendengeld eingegangen sind, geht es ans Einkaufen und Packen. Die GAB-Mitarbeiter wollen „Sterntaler“ dabei unterstützen.

Glühwein für den guten Zweck

Für „Sterntaler“ spenden kann man per Überweisung auf das Konto DE89 1605 0202 1522 0049 00 der Sparkasse oder in bar, indem man etwas in die Sterntaler-Sammelschweine in den Sparkassenfilialen in Kyritz, Neustadt, Wusterhausen und Breddin steckt. Jeder Euro hilft.

Beim Lichterfest morgen Abend in Kyritz wollen Sparkassen-Mitarbeiter Glühwein verkaufen. Der Erlös soll ebenfalls der Spendenaktion zugutekommen.

Von Alexander Beckmann

Kraftfahrer in Ostprignitz-Ruppin können seit Jahren wählen, ob sie das Kennzeichen ihres Altkreises nutzen. In der Prignitz ist das nicht möglich. Nun macht sich Gumtow per Beschluss dafür stark.

01.12.2018

Eine 84-Jährige erhielt einen Anruf von einer Frau, die sich als Mitarbeiterin eines Telefonanbieters ausgab. Sie kündigte an, dass ein Techniker an der Telefondose arbeiten will. Die Seniorin wurde misstrauisch und rief ihren richtigen Telefonanbieter an. Dabei flog der Schwindel auf.

28.11.2018

Ein nackter Mann lief am Montagabend auf der Kyritzer Umgehungsstraße umher. Ein hinzugerufener Notarzt stellte den 32-Jährigen ruhig. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

27.11.2018