Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Ein Ringbus für Ostprignitz-Ruppin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Ein Ringbus für Ostprignitz-Ruppin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 07.12.2018
Die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft führt mit dem Fahrplanwechsel einen Ringbus ein, der auch nach Kyritz fährt. Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Zum bundesweiten Fahrplanwechsel am 9. Dezember gibt es auch bei der Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft (ORP) Veränderungen. So wird im Landkreis Ostprignitz-Ruppin ein Ringbus eingeführt. Bei einer Reisezeit von etwa vier Stunden können die Fahrgäste von Neuruppin über Kyritz, Wittstock, Flecken Zechlin, Rheinsberg und Lindow zurück nach Neuruppin fahren. Das gilt auch für die entgegengesetzte Richtung.

Zwei Umläufe am Tag

Der Ringbus hat einen einheitlichen Fahrtverlauf und kurze Übergänge zwischen den Linien 711, 744, 746, 785 und 764. Ab dem 10. Dezember werden von Montag bis Freitag jeweils zwei Umläufe in beide Richtungen umgesetzt. Start ab Neuruppin in Richtung Kyritz ist 7.30 Uhr und 11.30 Uhr.

Haltestelle entfällt

Mit dem neuen Fahrplan entfällt auch die Haltestelle KyritzKühlhaus“ in beide Richtungen auf allen Linien. Als Ersatz können die Haltestelle KyritzHolzhausener Straße“ oder der neue Haltepunkt KyritzWerner-von-Siemens-Straße“ genutzt werden.

Die ORP ruft alle Fahrgäste auf, sich vor Fahrtantritt über etwaige Fahrplanänderungen unter der Service-Hotline 03391/40 06 18 oder auf der Internetseite der ORP unter der Adresse www.orp-busse.de zu informieren.

Von Sandra Bels

Die Evangelische Kirchengemeinde initiierte einen besonderen Adventskalender, bei dem Kyritzer Geschäfte und Privathäuser ihre Türen öffnen und zum Ort der besinnlichen Begegnung werden.

07.12.2018

Unbekannte haben im Keller eines Mehrfamilienhauses in Kyritz mehrere Verschläge aufgebrochen. Der Schaden, der dabei entstand, ist beträchtlich.

04.12.2018

Das traditionelle Krippenspiel der Kyritzer Stephanus-Werkstatt erzählt mit Musik die Geschichte von Maria und Josef. Zu sehen ist es am Freitag ab 10 Uhr im Kyritzer Kulturhaus.

03.12.2018