Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Was die Kyritzer Kirchenmusiken 2018 bieten
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Was die Kyritzer Kirchenmusiken 2018 bieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 18.04.2018
Zauberhafter Ort: Der Kyritzer Klostergarten. In diesem Jahr findet dort auch ein Konzert der Kyritzer Kirchenmusiken statt. Quelle: André Reichel
Kyritz

Die Kyritzer Kirchenmusiken bieten für jeden etwas – von irischer Musik über klassische Oper bis Chorälen im Jazzgewand. Im Programm der nunmehr 27. Auflage sind 7 Konzerte mit. Ein besonderes Highlight dabei: Das Kindermusical „Abraham und Sara – versprochen ist versprochen“ am 24. und 25. Juni in der Kyritzer Kirche.

Kyritzer Kirchenmusiken 2018 – das ganze Programm

Am 4. Mai heißt es „Tenöre4you“ ab 20 Uhr. Es ist eine Veranstaltung der Stadt Kyritz im Klostergarten. Bei Regen geht es in die Kirche. Eintritt im Vorverkauf: 19,50 Euro, an der Abendkasse 21 Euro.

„Bending Times“, Lieder und Choräle, gibt es am 26. Mai ab 17 Uhr zu erleben. Es sind alte Choräle in neuen Jazz-Arrangements. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Orgel und Trompete erklingen am 8. Juni ab 19 Uhr mit Werken etwa von Eben, Mussorgski, Ravel. Eintritt ist frei.

Das Kindermusical „Abraham und Sara – Versprochen ist versprochen“ ist am 24. Juni ab 15 Uhr und 25. Juni ab 9 Uhr und 11 Uhr zu sehen. Kinder und Jugendliche aus Kyritz und Umgebung sowie die Musical-Projekt-Band machen mit. Eintritt: 5 Euro, Kinder: 1 Euro.

Das Sommerkonzert der Kyritzer Kantorei erfolgt am 1. Juli ab 17 Uhr bei freiem Eintritt.

„Celtic Cousins“ spielen am 16. September ab 17 Uhr irische Musik. Máire Breatnach & Matthias Kießling musizieren. Die virtuose Geigerin & Multi-Instrumentalistin Máire Breatnach und der Gitarrist & Keyboarder Matthias Kießling sind zwei exzellente Könner ihres Faches – der Keltischen Musik. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

„Joyful Pipes“ lautet der Konzerttitel für Orgel und Schlagzeug am 30. September ab 19 Uhr, Eintritt: 10 Euro, ermäßigt: 5 Euro.

„Adventsmusik im Kerzenschein“ erklingt am 9. Dezember ab 15.30 Uhr. Eintritt: frei.

Den Auftakt gab es bereits am Sonnabend. Lukas Sabionski und Fernando López-Hernández sangen in der Kyritzer Kirche, und das Publikum war begeistert über den Auftritt der jungen Sänger.

Bereits seit 1991 bestehen die sogenannten „Kirchenmusiken“, bei denen über das Jahr verteilt an verschiedenen Terminen verschiedene Künstler in der Kirche auftreten.

Wie es dazu einst kam, erklärte Kantor Michael Schulze: „Es waren immer Leute da, die Musik machen wollten. Die verschiedensten Künstler kamen zu uns in die Kirche und haben angefragt, ob sie hier auftreten können. So haben sich dann die Konzerte ergeben.“

Von MAZ-online

Lukas Sabionski und Fernando López-Hernández sangen in der Kyritzer Kirche, und das Publikum war begeistert über den Auftritt der jungen Sänger.

18.04.2018

Die vor über zwei Jahren beschlossene Nutzungssatzung für kommunale Einrichtungen durch Vereine ist erst jetzt per Gerichtsbeschluss in Kraft getreten. Die Gemeindevertreter waren demnach nicht befangen.

18.04.2018

Ein jetzt an die Öffentlichkeit kommendes Buch, das 1932 ein Abgeordneter des Kreises Ostprignitz als Geschenk erhielt, enthält seltene Aufnahmen aus den Regionen Pritzwalk, Wittstock, Kyritz.

18.04.2018