Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Kyritzer feierten den Sieg über Ritter Bassewitz
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Kyritzer feierten den Sieg über Ritter Bassewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 14.03.2019
Schüler führten eine Bassewitzgeschichte auf. Quelle: André Reichel
Kyritz

Mit einem Fest ist am Montagnachmittag in Kyritz an den Sieg der wehrhaften Einwohner der Stadt über den Raubritter Kurt von Bassewitz im Jahre 1411 erinnert worden. In der Sankt Marienkirche führten Fünftklässler der Goethe-Grundschule eine ungewöhnliche Bassewitzgeschichte unter dem Titel „Ferien einmal anders“ auf. Gemäß der Überlieferung wurde auch hier der Ritter mit seinem eigenen Schwert hingerichtet.

Anschließend wurde draußen weiter gefeiert. Bürgermeisterin Nora Görke verteilte Hedwecken, es wurde Mittelaltermusik gespielt und die Kinder konnten Stockbrot backen. Ritter Bassewitz alias Thomas Reiche von den Knattermimen war auch zugegen.

Von André Reichel

Die Angelgeräte eines 25-jährigen Mannes stellten Polizisten in Kyritz sicher. Die Beamten erwischten den Mann dabei, wie er im See angelte, ohne dafür die nötige Erlaubnis zu haben.

11.03.2019

Museumskuratorin Susan Hoyer stellt der Arbeitsgemeinschaft „Klosterviertel“ ihr Konzept für den Klausurflügel des Kyritzer Klosters vor. Sie will ein begehbares Exponat schaffen – mit Informationen zur Stadtgeschichte und zu den Persönlichkeiten.

14.03.2019

Pittiplatsch, Schnatterinchen und ihre Freunde aus dem Märchenwald erzählten in Kyritz die Geschichte von einem verschwundenen Geschenk und machen sich auf die Suche danach. Mit dabei sind Herr Fuchs und Frau Elster.

11.03.2019