Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Bürgermeisterwahlkampf nimmt Fahrt auf
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Bürgermeisterwahlkampf nimmt Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 12.10.2018
Beim Straßenfest der Linken am Freitagnachmittag suchten viele Gäste das Gespräch mit der Bürgermeisterkandidatin Kathrin Boleslawsky (r.).
Kyritz

Der Bürgermeisterwahlkampf in der Knatterstadt hat plötzlich Fahrt aufgenommen. So suchte am Freitagvormittag die amtierende Bürgermeisterin Nora Görke (parteilos) das Gespräch mit Bürgern auf dem Kyritzer Wochenmarkt. Unterstützt wurde die Bürgermeisterin bei ihrer Mission unter anderen von der Landtagsabgeordneten Ulrike Liedke (SPD) aus Rheinsberg sowie von Sigrid Schumacher (Bündnis 90/ Die Grünen). Die Lohmerin hatte grüne Birnen und Süßigkeiten mitgebracht und auf dem Markt verteilt. Auch der SPD-Stadtverordnete Peter Bittermann suchte wie die anderen das Gespräch mit den Bürgern und verteilte Flyer.

Bürgermeisterin Nora Görke (3.vl.) am Freitagvormittag auf Wahlkampftour auf dem Kyritzer Wochenmarkt. Viele halfen ihr, Flyer zu verteilen. Quelle: André Reichel

Am Nachmittag stieg im Wohnviertel Kyritz-West auf der Grünfläche neben der Kita „Kunterbunt“ ein großes Straßenfest der Linken. Für die Kinder wurde eine Mal- und Bastelstraße aufgebaut. Zudem konnten sie auf einem Trampolin herumtoben, sich anmalen lassen oder in einer Arena mit riesengroßen Bällen spielen.

Die Bürgermeisterkandidatin der Linken, Kathrin Boleslawsky (parteilos) war beim Straßenfest ebenfalls zugegen. Sie war bei den Gästen sehr gefragt. Viele vertrauten ihr so manche Sorgen, Nöte und Ängste an. An einer großen Tafel wurden Zettel mit Wünschen der Bürger aus dem Wohngebiet angebracht. „Sollte ich die Wahl gewinnen, werde ich eben diese Anregungen und Kritiken ernst nehmen und notwendige Veränderungen in die Tat umsetzen“, sagte Kathrin Boleslawsky.

Unterstützt wurde die Bürgermeisterkandidatin auch vom Kreistagsabgeordneten und Stadtverordneten Dieter Groß (Linke). Er ging mit einem Mikrofon durch die dichten Reihen der Festbesucher und ließ sie alle zu Wort kommen.

Fürs leibliche Wohl der Gäste sorgten Schüler des Kyritzer Gymnasiums, die sich mit ihrem Kaffee und Kuchenstand die Kasse für ihre Abiturfeier aufbesserten. Zudem gab es Popcorn und Luftballons.

Von André Reichel

Die ersten sogenannten Managementpläne als Handlungsempfehlungen für Natura-2000-Gebiete in Nordwestbrandenburg liegen vor.

12.10.2018

Die Kyritzer Carl-Diercke-Oberschule ist in das Netzwerk „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ aufgenommen worden. Eine entsprechende Plakette am Schulgebäude wurde am Freitag feierlich enthüllt.

12.10.2018

Die Tür eines Betriebsgebäudes in Karnzow bei Kyritz haben Unbekannte beschädigt. An der Tür wurde offenbar gezündelt.

11.10.2018