Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Diercke-Schule ist „Schule ohne Rassismus“
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Diercke-Schule ist „Schule ohne Rassismus“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 12.10.2018
Carl-Diercke-Oberschule ist in Netzwerk Schule ohne Rassismus aufgenommen worden Quelle: André Reichel
Kyritz

Feierlich enthüllt wurde am Freitagvormittag eine am Haupteingang der Kyritzer Carl-Diercke-Oberschule angebrachte Plakette mit dem Schriftzug „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“. Somit ist nun nicht mehr zu übersehen, dass die Kyritzer Oberschule in das gleichnamige, vor 20 Jahren ins Leben gerufene Netzwerk aufgenommen wurde.

Bundesweit machen schon 2840 Schulen mit

Bundesweit sind aktuell 2840 Schulen darin vertreten. Im Land Brandenburg ist die Diercke-Schule nun die 78. Schule, die sich aktiv beteiligt.

Am Freitag mit dabei waren neben der Schulleiterin Christine Kruschel und einigen Lehrern die Klassensprecher, die Bürgermeisterin Nora Görke als Projektpatin und die Landeskoordinatorin des Netzwerkes, Andrea Rauch aus Potsdam.

Von André Reichel

Die Tür eines Betriebsgebäudes in Karnzow bei Kyritz haben Unbekannte beschädigt. An der Tür wurde offenbar gezündelt.

11.10.2018

Ins Lellichower Feuerwehrhaus zog es am Mittwochabend nur knapp 20 Gäste zum Wahlforum mit drei Kandidatinnen zur Kyritzer Bürgermeisterwahl. Ein Drittel des Publikums ließ sich Parteien zuordnen.

14.10.2018

Auf Kyritzer Grünflächen sind in den vergangenen Jahren bereits viele Tausend Blumenzwiebeln in den Boden gekommen. Dieses Jahr kommen noch einmal 20 000 Frühblüherknollen hinzu.

11.10.2018