Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Fachwerkhaus in Wusterhausen soll verkauft werden
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Fachwerkhaus in Wusterhausen soll verkauft werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 20.04.2018
Von außen sieht es schon fast fertig aus, das Fachwerkhaus Alte Poststraße 5 in Wusterhausen. Quelle: Wolfgang Hörmann
Anzeige
Wusterhausen

Dem Verkauf des Hauses Alte Poststraße 5 in Wusterhausen steht jetzt nichts mehr entgegen. Melanie Füllgraf, Koordinatorin der Fachgruppe Planung, Entwicklung und Bau im Rathaus, informierte am Dienstag den Bau- und Ordnungsausschuss darüber.

Interessenten können das Gebäude am 5. Mai, dem Tag der Städtebauförderung in Deutschland, zwischen 10 und 14 Uhr besichtigen. Es wird in zwei Etagen etwa 100 Quadratmeter Wohnfläche und noch einmal so viel Grundstücksfläche bieten. Der Kaufpreis liegt bei insgesamt 54 000 Euro. Das Gebäude gehört zu den ältesten Häusern der Stadt. Auf den Punkt genau lässt sich der Zeitpunkt seiner Fertigstellung nicht festlegen, doch haben dendrologische Untersuchungen eines Stückes vom Dachgebälk ergeben, dass es aus dem Jahre 1686 stammt.

Mit dem Erhalt des historischen Gebäudes hat die Gemeinde Neuland beschritten. Sie ließ den Bestand sichern. Die Regie führt dabei die Big Städtebau. Die Unternehmensgruppe sieht sich im Bereich der städtebaulichen Sanierung und Entwicklung bundessweit in der Spitzengruppe. Sie unterstützt Kommunen und verwaltet die für ein Sanierungsgebiet vorhandenen Finanzen. Entstanden ist ein sogenanntes „Ausbauhaus“. Das heißt: Der Innenausbau ist komplett Sache der neuen Bauherren.

Bewerber müssen der Gemeinde ein überzeugendes Nutzungskonzept vorlegen. Jede dieser Unterlagen wird den Gemeindevertretern vorgelegt. Sie sollen dann noch vor der Sommerpause unabhängig und in geheimer Abstimmung darüber befinden, wer in der Nummer 5 weiter bauen darf.

Von Wolfgang Hörmann

Die Stadt Kyritz schlägt einen Neubau als Ersatz für das alte, marode Vereinsgebäude auf dem Sportplatz an der Seestraße vor. Die Stadtverordneten müssen nun entscheiden, ob sie die Investition wollen.

19.04.2018

Ausverkauft war beim Frühlingssingen des Shantychores Stella maris der Saal des Kyritzer Waldschlösschens. Nicht zum ersten Mal überraschte Chor-Chef Hartmut Paschen mit Sologesang das Publikum, dieses Mal mit „Kaschemmen-Lilly“, ein Lied, das einst Curd Jürgens sang.

19.04.2018
Kyritz Ausstellungen in Wusterhausen - Top-Karikaturist und Weltbürger

Zwei neue Ausstellungen werden im April in Wusterhausen eröffnet. Zu sehen sind bald im Herbst’schen Haus Karikaturen von SOBE, der mit bürgerlichem Namen Peter Zimmer heißt, und eine Schau über den Weltbürger von der Dosse, Wilhelm d’ Orey.

19.04.2018
Anzeige