Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Seltenes Fotoalbum an den Landrat übergeben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Seltenes Fotoalbum an den Landrat übergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 20.04.2018
Sigrid Schumacher übergibt das Album an Landrat Reinhardt. Quelle: André Reichel
Anzeige
Kyritz

Die Zernitz-Lohmer Bürgermeisterin Sigrid Schumacher hat in ihrem Wohnort Lohm unlängst ein altes Fotoalbum aus dem Jahr 1932 aufgespürt – ein absolutes Unikat. Darin sind sämtliche Einrichtungen abgebildet, über die der Kreis Ostprignitz damals verfügte. Um die Bilder für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, erwarb Sigrid Schumacher dieses Album.

Zwar hat der Landrat des Kreises Ostprignitz-Ruppin, Ralf Reinhardt, bereits einen ersten Blick ins zerfledderte Album werfen können, die offizielle Übergabe fand jedoch am Dienstag am einstigen Landratsamt des Kreises Ostprignitz in der Perleberger Straße in Kyritz statt.

Die Bilder sollen digitalisiert werden

Ralf Reinhardt nahm das Fotoalbum als Vorsitzender der Stiftung für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin entgegen. Diese erwarb das seltene Buch, um es restaurieren zu lassen und in digitalisierter Form in Pritzwalk, Wittstock und Kyritz zu zeigen. Alle drei Städte gehörten seinerzeit zum Kreis Ostprignitz.

Von André Reichel

Kyritz Bauernmarkt in Kampehl - Magnet sind die Pflanzen und Blumen

Der traditionelle Frühlings-Bauernmarkt in Kampehl öffnet am 28. April wieder seine Pforten auf dem Platz gegenüber vom Ritterhof. Besuchermagnet sollen Pflanzen und Blumen sein.

20.04.2018
Kyritz Schulgartenprojekt in Breddin - Angebaut wird nur, was Kinder gerne mögen

Die Breddiner Grundschüler haben mit ihrer Lehrerin Ines Roß und weiteren Helfern einen Schulgarten angelegt und pflegen ihn außerhalb des Unterrichts.

20.04.2018

Das Gebäude Alte Poststraße 5 in Wusterhausen kommt unter den Hammer. Der alte Fachwerkbau – gebaut etwa um 1686 – gehört zu den ältesten Häusern der Stadt. Am 5. Mai können Interessierte es von 10 bis 14 Uhr besichtigen.

20.04.2018
Anzeige