Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Garagengebäude in Kyritz in Flammen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Garagengebäude in Kyritz in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 02.07.2018
Die Feuerwehr hatte den Brand in dem Garagengebäude in der Pritzwalker Straße in Kyritz schnell unter Kontrolle. Quelle: Alexander Beckmann
Kyritz

Kaum zurück vom Einsatz auf dem Acker bei Demerthin musste die Kyritzer Feuerwehr am Freitagabend zu einem weiteren Brand ausrücken. Starke Rauchentwicklung in einem Garagengebäude in der Pritzwalker Straße hatte den Alarm ausgelöst.

Die gegen 19 Uhr mit mehreren Fahrzeugen eintreffenden Einsatzkräfte hatten die Situation recht schnell unter Kontrolle. Das Feuer war vermutlich von einem im Erdgeschoss abgestellten Motorrad ausgegangen und hatte bereits auf die Deckenbalken zum Obergeschoss übergegriffen.

Rauch und Ruß richteten Schaden an

Die Feuerwehr konnte schwerere Verwüstungen verhindern, allerdings richteten Rauch und Ruß einigen Schaden an – sowohl im Obergeschoss des Hauses als auch an weiteren im Haus abgestellten Fahrzeugen.

Menschen gerieten nicht in Gefahr. Zur konkreten Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

Am Sonntag brannte es in der Ammerländer Straße

Einen weiteren Brand gab es dann in Kyritz am Sonntag gegen 3 Uhr in der Ammerländer Straße. Dort brannten nach Angaben der Polizei eine Gartenlaube und ein Geräteschuppen ab. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Von Alexander Beckmann

Der Kyritzer Kita „Kunterbunt“ sind mehrere Sonnensegel gestohlen worden. Die Kinder können nun bei starkem Sonnenschein nicht mehr im Sandkasten spielen.

29.06.2018

Die Polizei hat in Kyritz ein blaues Fahrrad sichergestellt. Vermutlich war es gestohlen worden. Die Polizei bittet den Eigentümer des Rades, sich zu melden.

29.06.2018

Die Bauarbeiten auf der Bundesstraße 5 rund um Kyritz gehen 2019 in die nächste Runde. An der Einmündung der Westfahlenallee soll ein Kreisverkehr entstehen. Umfangreiche Veränderungen gibt es auch in Höhe Heinrichsfelde und in Wusterhausen.

29.06.2018