Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Angebote für Kulturschaffende
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Angebote für Kulturschaffende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 09.10.2018
Beim Kulturstammtisch werden auch die Kulturveranstaltungen 2019 unter anderem im Klostergarten eine Rolle spielen.   Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Einen Sprechtag für Kulturakteure bietet die Stadt Kyritz an. Er findet am 18. Oktober im Ratssaal des Rathauses statt. Die Plattform „Kulturelle Bildung“ informiert dann zwischen 13 und 16 Uhr über aktuelle Förderprogramme. Vorgestellt werden „Kultur macht stark“ vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung und „Kulturelle Bildung“, unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Projektideen sind willkommen

Kulturschaffende, die sich für eines der Programme interessieren oder sich einfach nur orientieren möchten, sollten sich den Termin vormerken. Willkommen sind aber auch Menschen, die eine Projektidee haben und dazu beraten werden wollen. Hilfe gibt es außerdem bei der Suche nach Bündnispartnern oder bei der Suche nach erfahrenen Trägern für den Austausch.

Interessenten können sich bis zum 16. Oktober mit der gewünschten Uhrzeit für den Sprechtag anmelden. Das ist notwendig, um die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Wer den Termin an diesem Tag nicht wahrnehmen kann, dem steht die Möglichkeit einer individuellen Terminvereinbarung sowie telefonischer Beratung zur Verfügung.

Stammtisch bringt Kulturakteure zusammen

Nach der Beratung im Ratssaal lädt die Kulturverantwortliche im Kyritzer Rathaus, Manuela Bismark, alle Kulturschaffenden und Akteure zu einem Stammtisch ein. Er steht ab 18 Uhr in Bluhm’s Hotel und Restaurant am Markt. „Willkommen sind Vereine, Initiativen und Bürger der Stadt und ihrer Ortsteilen, die sich mit ihren Ideen oder Projekten einbringen möchten“, so Manuela Bismark.

Stadtfest ist ein Thema

Gesprochen wird dabei unter anderem über die Veranstaltungsplanung für das kommende Jahr sowie das Stadtfest. Es wird vom 28. bis 30. Juni 2019 gefeiert. Die Vereine stehen dabei im Mittelpunkt. Der Grund: im nächsten Jahr stehen verschiedene Vereinsjubiläen an. „Deshalb bietet es sich an, gemeinsame Vorhaben zu initiieren und umzusetzen“, so Manuela Bismark. Sie ruft besonders die Vereinsvorstände auf, Kontakt mit dem Kultur- und Tourismusbüro der Stadt aufzunehmen.

Die Plattform „Kulturelle Bildung“ ist telefonisch unter 0176/ 72 61 39 57 oder über die E-Mail-Adresse e.arbter@gesellschaft-kultur-geschichte.de zu erreichen. Manuela Bismark erreicht man unter 033971/60 82 78 oder per E-Mail an kultur@kyritz.de.

Von Sandra Bels

Die Kyritzer „Kulturgemeinschaft jung und alt“, der „Vandales MC“ und die Interessengemeinschaft „Dosse-Wölfe“ setzen auf ehrenamtliche Arbeit und Spendenaktionen zugunsten verschiedener Projekte.

11.10.2018

Die Vehliner Feuerwehrleute sind fast fertig mit den Pflasterarbeiten in ihrem vergrößerten Gerätehaus. Dort hinein passt dann auch das neue Gespann aus Tragkraftspritzenanhänger und Mannschaftstransportwagen. Offizielle Übergabe soll noch im Herbst sein.

08.10.2018

Ein Seat-Fahrer hat in Kyritz versucht, einen bereits links abbiegenden BMW noch links zu überholen – es kam zum Crash. Danach flüchteten der Seat-Fahrer und sein Beifahrer zu Fuß. Nun wird der Halter des Seat gesucht.

07.10.2018