Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Großes Fest zum Kitageburtstag
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Großes Fest zum Kitageburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 13.09.2018
Zu ihrem 50. Geburtstag veranstaltet die städtische Kyritzer Kita "Kunterbunt" eine Festwoche. Spontan zum Gratulieren kamen die Kinder der DRK-Kita „Spatzennest“ (gelbe westen). Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Carola Waap weiß jetzt endlich, wofür der große blaue Schlüssel mit der Jahreszahl 1970 ist, den sie vor Jahren schon in der Kita „Kunterbunt“ gefunden hat. Alte Fotos haben es der Kitaleiterin verraten. Ein Bild zeigt die Übergabe der Kinderkrippe im Jahr 1970. „Nur die Frau, die auf dem Foto den Schlüssel hält, hat bisher noch niemand erkannt“, so Carola Waap.

Foto von der Schlüsselübergabe

Das Foto von der Schlüsselübergabe gehört zur Ausstellung, die in der städtischen Kyritzer Kita anlässlich ihres 50. Geburtstages zu sehen ist. Während die Krippe 1970 eröffnet wurde, gab es den Kindergarten mit vier Gruppen nämlich schon zwei Jahre zuvor. Das genaue Eröffnungsdatum im Jahr 1968 weiß Carola Waap nicht. „Die alte Chronik ist verschwunden“, sagt sie und bedauert das sehr.

Sie will die Hoffnung aber noch nicht aufgeben. Denn sie erwartet heute ab 15 Uhr noch viele Gäste zum großen Fest auf dem Spielplatz. „Vielleicht sind Leute dabei. die sich an die alten Zeiten erinnern können“, so die Kitaleiterin. Neben Spiel und Spaß für die Kinder soll sich am Nachmittag auch ein großer Chor zusammen finden. Jeder, der mitsingen möchte, ist willkommen. Liedtexte hat Carola Waap schon an viele Interessenten verteilt. Gesungen wird „Komm wir malen eine Sonne“. Die Regie übernimmt der Kitachor.

Festwoche begann mit einem Umzug

Die Festwoche begann am Montag mit einem Umzug durch das Wohngebiet. Jede Gruppe hatte sich nach einem Thema verkleidet. Es gab Clowns, Sportler, Maler und Gärtner, aber auch Tiere und Musikanten. In der benachbarten Gartensparte bekamen die Kinder Äpfel geschenkt.

Am Dienstag waren die Clowns Tacki und Noisly in der Kita. „Die Kinder hatten so viel Spaß mit den beiden“, erzählt Carola Waap. Die Clowns bezogen alle in ihr Programm mit ein. „Ein kleiner Junge ist am Ende zu den beiden gegangen und hat sich ganz spontan für den schönen Vormittag bedankt“, so die Kitaleiterin. Am Mittwoch hatte sie mit ihrem Team ein Straßencafé vor der Kita aufgebaut. Kuchen wurde am Morgen frisch in der Kitaküche gebacken.

Straßencafé vor der Kita

Zu den ersten Gästen zählten Hannelore Berger und Christa Geisler. Letztere ist die Mutter der ehemaligen Erzieherin Petra Rangnow, die gerade erst aus dem Berufsleben ausgeschieden ist, die Organisation der Festwoche aber noch übernommen hatte. Hannelore Berger kennt die Kita seit 24 Jahren. So lange wohnt sie in Kyritz. „Hier ist auch unser Wahllokal“, erzählt die Seniorin, die gegenüber in der Friedensstraße wohnt. Sie fand die Idee für das Straßencafé richtig gut. „Da kann man mal ganz entspannt ein Schwätzchen machen“, sagt sie.

Erinnerungen an die Bauzeit

Ingeborg Wilimek hatte auch am Tisch Platz genommen. Ihre beiden Kinder haben die Kita besucht. Sie kann sich noch an ihren Bau erinnern. Damals wurde an Baumaterial verwendet, was gerade da war. Carola Waap kann das nur bestätigen. Handwerker würden heute noch bei Bauarbeiten die unterschiedlichsten Materialien finden, sagt sie. Und das, obwohl die Kita in den vergangenen Jahren immer wieder saniert und umgebaut wurde. Was sich seit 1996 getan hat, das dokumentiert die Kitaleiterin akribisch. Seitdem ist sie in der Kita tätig. Ihre Aufzeichnungen füllen mehrere Ordner. Sie sind noch in der Ausstellung im hinteren Bereich der Kita zu sehen.

Von Sandra Bels

Auch das nunmehr schon vierte Familiensportfest beim SC Blauer Anker Kyritz wurde von zahlreichen Vietnamesen besucht.

12.09.2018

Ein maskierter Mann hat am späten Dienstagabend in einem Kyritzer Restaurant eine Angestellte mit dem Messer bedroht und die gesamten Tageseinnahmen erbeutet. Danach verschwand er wieder.

12.09.2018

Die Kyritzer Tagespflege „Humaniter“ wurde vor 20 Jahren von Petra Sielaff gegründet und ist die älteste im Altkreis Kyritz. 25 Gäste werden dort täglich von morgens bis abends betreut.

15.09.2018