Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Kleintierzüchter bereiten Schau vor
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Kleintierzüchter bereiten Schau vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 26.10.2018
Die Kleintierzüchter aus Kyritz bereiten dieser Tage die Vereinsschau am 3. und 4. November vor. Quelle: André Reichel
Kyritz

Bei den Kleintierzüchtern des Kyritzer Vereins D 149 herrscht dieser Tage Hochbetrieb. Nach Feierabend schwärmen sie jetzt fast täglich gleich im ganzen Dutzend ins Vereinshaus in der Strüwestraße aus, um alles für ihre Vereinsschau vorzubereiten.

In der Ausstellungshalle türmen sich derzeit die Käfige für die Tiere bis unter die Decke. Nun werden sie streng nach Plan an den richtigen Platz bugsiert. „Das umständlich anmutende Prozedere ist notwendig, weil bei jeder Ausstellung alles unterschiedlich sortiert wird, je nach Anzahl der Aussteller und der Tiere“, erklärt der Vorsitzende des Vereins, Lothar Bewersdorf.

Jeder Käfig erhält einen Wasserspender

Das Gewimmel in der Halle ließ aber schon bald erkennen, dass alles nach Plan läuft und gut durchdacht war. In Reih und Glied und akkurat ausgerichtet standen sie nun da, die Käfige für die Ausstellung, die am nächsten Wochenende für das geneigte Publikum offen steht. Bis dahin wird noch so mancher abendliche Einsatz der engagierten Kleintierzüchter erfolgen, denn die Käfige müssen noch mit Wasserspendern ausgestattet werden und die Streu fehlt auch noch. Zudem wird das ganze Vereinsheim, besonders aber die Ausstellungshalle festlich geschmückt und auch für die Tombola sind noch umfangreiche Vorbereitungen nötig.

Rund 300 ihrer allerbesten Tiere wollen die Kyritzer Kleintierzüchter bei ihrer Vereinsschau präsentieren. Darunter 124 Tauben, 74 Kaninchen und 114 Zwerghühner. Die Aussteller kommen fast ausschließlich vom Verein selbst. Ein Züchter aus Rhinow wird die Ausnahme darstellen und sich in der Ausstellung bei den Kyritzern mit einreihen. Lothar Bewersdorf freut sich sehr, dass der Züchter aus Rhinow dorthin kommt. „Er ist ein guter Züchter, den ich am liebsten in unseren Verein aufnehmen würde“, sagte er.

Pokale für die Vereinsmeister

Die Ausstellung ist am Sonnabend, dem 3. November von 9 bis 17 Uhr für die Gäste geöffnet. Um 10 Uhr ist die feierliche Eröffnung mit der Bürgermeisterin Nora Görke (parteilos). Anschließend bekommen die neuen Vereinsmeister ihre Pokale und Ehrenbänder überreicht. Ermittelt werden die Vereinsmeister bereits am Tag zuvor. Die ausgestellten Tiere werden dann von Preisrichtern begutachtet und bewertet. Am Sonnabend können die Besucher bis 14 Uhr das Gewicht eines Hahns schätzen. Danach wird das Tier gewogen und der Gewinner ermittelt.

Am Sonntag, dem 4. November ist die Ausstellung von 9 bis 15 Uhr geöffnet. Wie schon am Vortag wird es eine Tombola mit vielen kleinen Preisen geben. Das Schätztier ist an diesem Tag ein stattlicher Blauer Flugerpel. Für das leibliche Wohl ihrer Besucher sorgen die Kleintierzüchter an beiden Tagen. Es wird Kaffee und Kuchen, sowie Deftiges vom Grill geben.

Von André Reichel

Wie schon OPR-Landrat Ralf Reinhardt bei seinem Wahlkampf sieht sich nun auch Nora Görke in Kyritz mit dem Vorwurf konfrontiert, sich beim Wahlkampf unzulässig unterstützen zu lassen.

28.10.2018

Seit dem Abriss vor zweieinhalb Monaten hat sich auf der Baustelle an der Kreuzung von B 5 und Bahn in Kyritz viel getan. Schon zum Jahreswechsel könnte der Verkehr über die neue Brücke rollen.

28.10.2018

Ein langwieriger Streit mit der Kyritzer Wehrführung unter anderem um Ausbildungsstunden soll zur Auflösung der Feuerwehr Bork-Lellichow beigetragen haben.

28.10.2018