Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Neue Kleidung für die Wasserwächter
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Neue Kleidung für die Wasserwächter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 28.08.2018
Die Ortsgruppe Kyritz der Wasserwacht hat dank einer Spende der Sparkasse jetzt einheitliche Kleidung. Quelle: Sandra Bels
Kyritz

Wenn es um die Jugendarbeit in den Vereinen geht, dann hat Nicole Vogel immer ein offenes Ohr. Die Leiterin der Sparkassenfiliale Kyritz Mitte findet es wichtig, die Vereine zu unterstützen. Am Montagabend sah sie sich bei der Ortsgruppe Kyritz der DRK-Wasserwacht um. Sie trainiert im Strandbad. Dank der Sparkasse geht das nun in einheitlicher Kleidung. Die Mädchen und Jungen tragen ein blaues Shirt, eine rote Hose und ein Basecap.

Gut 1000 Euro hat die neue Kleidung gekostet. Das Geld gab die Sparkasse. Es kommt aus keinem Fördertopf. Corinna Hegert vom Vorstand der Wasserwacht war schon im September 2017 an Nicole Vogel mit der Bitte um Unterstützung herangetreten. Es dauerte ein wenig, bis die Wünsche erfüllt werden konnten. Nun sah sich Nicole Vogel das Ergebnis an.

Logos in Eigenregie aufgenäht

Stolz zeigten ihr die angehenden Wasserwächter die Hosen und Shirts mit den Aufnähern, die keinen Zweifel daran lassen, wer sie sind. „Die Logos haben wir in Eigenregie aufgenäht“, erzählt Matthias Hegert, Chef der Wasserwacht und Trainer. Das wäre sonst viel zu teuer gewesen. So übernahm das Renate Lemke, die Mutter von Trainer und Kassierer Hartmut Lemke. „Sie ist Renterin, hatte Zeit und eine Nähmaschine“, so Hegert.

„Die einheitliche Kleidung erhöht den Wiedererkennungswert“, sagt Corinna Hegert. Außerdem gebe sie den Kindern ein Zugehörigkeitsgefühl.

17 Kinder sind derzeit in der Gruppe

25 aktive Mitglieder hat die Ortsgruppe derzeit, davon sind 17 Kinder und Jugendliche. Sie trainieren im Winter immer montags von 17 bis 18 Uhr in der Wittstocker Schwimmhalle. Freitags ist von 16 bis 18 Uhr Theorie in der Turnhalle der Goethe-Grundschule. Im Sommer trifft man die Gruppe im Kyritzer Strandbad und in den Sommerferien ist Pause.

Mitglied bei der Wasserwacht können Kinder ab acht Jahren werden. Interessenten sind jederzeit willkommen. Die meisten Mitstreiter sind aktuell zwischen sieben und zehn Jahre alt. Sie entwickeln sich Schritt für Schritt zum Rettungsschwimmer. „Dabei vermitteln wir ihnen die große Verantwortung spielerisch“, so Matthias Hegert. GrGroßen Wert wird bei der Wasserwacht auf die erste Hilfe gelegt. „Unsere Mitglieder können alle perfekt einen Notruf absetzen und kleine Wunden versorgen“, sagt Matthias Hegert stolz.

Weitere Wünsche geäußert

Über das Geld von der Sparkasse hat er sich sehr gefreut. Und der Trainer äußerte gleich weitere Wünsche für die Wasserwacht. So werden ein Rettungsboard und kleine Taschen mit Sanitätsmaterial gebraucht. Nicole Vogel versprach, sich dafür einzusetzen, dass auch diese Wünsche in Erfüllung gehen können.

Zwei Fußballvereine bekommen auch Geld

Sie ist in dieser Woche noch bei zwei weiteren Vereinen, um Geld zu verteilen. So bekommen der Sportverein Victoria Breddin und Rot-Weiß Kyritz jeweils 200 Euro für die Jugendarbeit. Auch dieses Geld kommt aus keinem Fördertopf. Die Sparkasse vergibt es laut Nicole Vogel als Nachlese zur Fußball-Weltmeisterschaft.

Von Sandra Bels

Kyritz Bürgermeisterwahl in Kyritz - Linke nominieren Kathrin Boleslawsky

Die Linken überraschen zur Bürgermeisterwahl in Kyritz mit der Nominierung von Kathrin Boleslawsky. Sie ist seit Jahren etwa aus der Kommunalpolitik und Friedens- und Flüchtlingsinitiativen bekannt.

31.08.2018

Der noch junge Motorradclub Vandales MC aus Kyritz lud zu seinem Jahrestreffen nach Lellichow ein. Willkommen war Jedermann auf dem Festplatz im Ort, egal ob motorisiert oder nicht.

27.08.2018

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Kyritz nominierten die Amtsinhaberin für die am 4. November anstehende Bürgermeisterwahl.

30.08.2018