Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Merkwürdige Explosionsgeräusche
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Merkwürdige Explosionsgeräusche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 10.09.2018
Ein Anwohner informierte die Polizei wegen zweier Explosionen. Doch die Beamten fanden nichts. Quelle: dpa
Kyritz

Von Rauchwolken und wackelnden Scheiben in Kyritz berichtete ein Zeuge am Sonnabend gegen 22.20 Uhr der Polizei. Ursache sollen zwei Explosionen im Bereich eines Marktes in der Pritzwalker Straße gewesen sein.

Polizisten suchen noch in der Nacht nach Spuren

Polizeibeamte suchten in der Nacht und bei Helligkeit am darauffolgenden Tag den möglichen Tatort ab, konnten aber keine Explosionsspuren feststellen. Neben den Märkten an der Pritzwalker Straße befinden sich dort auch noch ein Biodieselproduzent und die Stärkefabrik. Ob womöglich aus dieser Richtung die Geräusche kamen, blieb offen.

Dass die Kyritzer aufmerksamer geworden sind, dürfte unter anderem auch an der Explosion gelegen haben, bei der erst Juli am Marktplatz ein Geldautomat gesprengt wurde.

Weitere Zeugen sollen sich bei der Polizei melden

Zeugen, die weitere Angaben zu der Erschütterung geben können, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin unter der Telefonnummer 03391/3540 zu melden

Von Matthias Anke

Ein kleines Loch ließ in Kyritz in der Perleberger Straße offenbar über einen längeren Zeitraum hinweg so viel Wasser aus einer Leitung austreten, dass kürzlich der Straßenasphalt absackte.

13.09.2018

Der Seglerverein Untersee Kyritz veranstaltete am Wochenende seine letzte Regatta der Saison. 28 Segler gingen mit 18 Booten an den Start bei Wind aus Südwest. Ende des Monats wird abgesegelt.

10.09.2018

Die erste Ausstellung der AG Museum Klosterviertel Kyritz mit dem Titel „Handwerk – mit Händen arbeiten“ wurde am Tag des offenen Denkmals eröffnet. Das Kyritzer Rathaus bot Führungen über das Klostergelände an. Musik kam vom Shantychor „De goode Winds“.

10.09.2018