Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz 31-jähriger Polizist bei Einsatz verletzt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz 31-jähriger Polizist bei Einsatz verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 17.04.2018
Polizisten waren zu einem Einsatz in die Werner Straße gerufen worden. Quelle: dpa
Anzeige
Kyritz

Bei einem Einsatz in der Kyritzer Werner Straße ist am Montagabend ein Polizist verletzt worden. Eine Nachbarin hatte die Beamten gerufen, da sich ein Paar laut gestritten haben soll. Die 34-jährige Frau trat dabei wohl versehentlich in die Scherben eines Glases, das zu Boden gefallen war und informierte den Rettungsdienst.

28-Jähriger bedrohte die Polizisten

Während der Befragung verhielt sich der 28-jährige Lebensgefährte laut Polizei auffällig und redete zusammenhangslos. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,67 Promille. Der Mann bedrohte die Beamten und versuchte, einen Polizisten anzugreifen. Daraufhin brachten die Polizisten ihn zu Boden, wobei ein 31-jähriger Beamter verletzt und in der Rettungsstelle behandelt werden musste. Der Beamte setzte danach seinen Dienst fort.

Ein Notarzt ordnete die Zwangseinweisung des 28-jährigen Angreifers in ein Krankenhaus ein.

Von MAZonline

Der erst 16-jährige Erik Röhrs gewinnt als Kapitän mit der deutschen U18-Volleyball-Nationalmannschaft nach einer überragenden Turnierleistung den EM-Titel. Zum ersten Mal krönte sich Deutschland in dieser Altersklasse zum besten Team Europas. Dem gebürtigen Kyritzer wird in seiner Heimatstadt demnächst noch eine große Ehre zuteil.

20.04.2018

In der Kyritzer Prinzenstraße haben Tiefbauer mit der Auskofferung begonnen. Demnächst sollen dort die Leitungen für die Regenentwässerung verlegt werden. Seit zwei Wochen ist die Prinzenstraße für den Verkehr gesperrt.

20.04.2018

Die Bürgermeisterin von Zernitz-Lohm Sigrid Schumacher machte bei einem Nachbarn einen seltenen Fund. Dabei handelt es sich um ein Fotoalbum aus dem Jahr 1932. Um es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, übergab Schumacher das Album nun an Landrat Ralf Reinhardt.

20.04.2018
Anzeige