Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Sektion Fitness stand schon auf der Kippe
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Sektion Fitness stand schon auf der Kippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 04.12.2018
Anja Löther (Mitte, graues Shirt) leitete bisher die Freizeitsportsektion Fitness der SG Elektronik Kyritz. Quelle: Privat
Kyritz

Eine weitere Sektion der Kyritzer Sportgemeinschaft SG Elektronik war kürzlich ihrem Ende nahe: Fitness. Nachdem seit Jahresbeginn mangels Trainers schon die Sektion Rudern nicht mehr als solche existiert, stand nun auch „Fitness für Jedermann“ auf der Kippe, wie der Vereinsvorsitzende Stefan Kieper informiert: „Das gibt es seit Januar 2013. Doch unsere Trainerin Anja Löther ist familienbedingt im vergangenen Sommer nach Pritzwalk gezogen und daher zog sich ihr Tag auch wegen des Trainings seither bis weit in den Abend hinein. Diese Belastung ist verständlicherweise auf die Dauer für eine Mutter von zwei Kindern zu groß.“

Sportlehrer sprang kurzfristig ein

Der gesamte Vorstand bedankt sich laut Kieper „für das super Engagement und wünscht Anja für die weitere sportliche Zukunft alles Gute“.

Dass dieser Verlust nun nicht sofort das Ende der Sektion bedeutet, sei nur Tobias Mahnken zu verdanken. Er ist Sportlehrer an der Kyritzer Diercke-Oberschule und erklärte sich kurzfristig dazu bereit, die Fitnessgruppe ab dem kommenden Jahr zu leiten. Er betreut bereits über eine Kooperation zwischen der Schule und den Verein das Kanuprojekt am Ruderzentrum.

Weiterer Trainer als Vertretung gesucht

„Wir suchen trotzdem dringend einen weiteren Trainer als Vertretung“, sagt Stefan Kieper. Als Voraussetzungen seien lediglich Freude am Sport und das Talent, Vorturnen zu können, mitzubringen.

Die Fitnessgruppe besteht aus 20 bis 25 Frauen, aber auch Männern jeden Alters. Sie trainieren montags von 20 bis 21.30 Uhr in der Sporthalle hinter dem Gymnasium. Die ersten zwei Einheiten sind kostenlos. Danach wird man Vereinsmitglied oder zahlt als Gast nach dem zweiten Mal fortan jeweils fünf Euro.

Von Matthias Anke

Mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember gibt es auch in Kyritz Änderungen im Linienbusverkehr. So fällt die Haltestelle „Kühlhaus“ weg. Außerdem wird ein Ringbus von Neuruppin aus eingeführt.

07.12.2018

Kennen Sie diese netten Menschen aus Ihrer Nachbarschaft? Wir stellen innerhalb unserer Serie „Hallo Nachbar“ Leute von nebenan vor. Jeden Tag kommen hier neue Nachbarn hinzu.

10.12.2018

Die Evangelische Kirchengemeinde initiierte einen besonderen Adventskalender, bei dem Kyritzer Geschäfte und Privathäuser ihre Türen öffnen und zum Ort der besinnlichen Begegnung werden.

07.12.2018