Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Sorgen um die Jungstörche
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Sorgen um die Jungstörche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 06.07.2018
Ein Storch auf dem Nest in Holzhausen. Quelle: Privat (Archiv)
Holzhausen

Den Holzhausenern bereitet das Storchennest an der Gärtnerei Sorgen. Vor wenigen Tagen wurde das Männchen des Paares, das in dem Horst Junge aufzieht, tot aufgefunden. Die Störchin hat nun alle Not, den Nachwuchs alleine ausreichend mit Futter zu versorgen.

Spenden für Futter werden gesammelt

Die Betreiber der Gärtnerei, auf deren Gelände der Mast mit dem Nest steht, haben deswegen bereits Kontakt zur Storchenschmiede in Linum aufgenommen. Eventuell können die dortigen Experten einige der Jungvögel in andere Nester umsiedeln. Außerdem sammelt man in Holzhausen Spenden für Futter, um der Störchin die Nahrungssuche zu erleichtern.

Die Störche im Dorf begeistern vor allem die Holzhausener Kinder. Vor drei Jahren hatten sie in der Kita Spenden für eine neue Nisthilfe gesammelt, nachdem die alte vom Sturm zerstört worden war. Regelmäßig kommen die Kita-Kinder zu Besuch, um das Treiben im Nest zu beobachten.

Von Alexander Beckmann

Die CDU-Landtagsabgeordnete und Pflegebeauftragte Roswitha Schier besucht Seniorenheime und fragt nach, wo es Probleme gibt. Im Kyritzer Seniorenwohnpark erfuhr sie, dass die Fachkräftesicherung immer schwieriger wird.

09.07.2018

Der Wolf ist zurück und sorgt für große Kontroversen. Das wurde am Donnerstag auch beim MAZ-Talk in Buchholz (Stadt Pritzwalk) deutlich. Auf dem Podium und mit dem Publikum wurde lebhaft diskutiert.

09.07.2018

Die Organisatoren ziehen ein positives Fazit der diesjährigen Seniorenwoche im Altkreis Kyritz. Sie loben vor allem die Vielfalt der Angebote. 17 Veranstaltungen standen auf dem Programm.

05.07.2018