Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Sternenfest in Bartschendorf

Japanischer Garten Sternenfest in Bartschendorf

Zweitägige Feier im Japanischen Garten, der etwa 7500 Quadratmeter groß ist. Höhepunkte sind: ein Teehaus und ein Koi-Teich.

Voriger Artikel
„So wunderbar menschlich“
Nächster Artikel
16 Knirpse warten auf einen Kita-Platz

Papierstreifen schmücken den Garten.

Quelle: Veranstalter

Bartschendorf. Tanabata – das japanische Sternenfest – wird am Sonnabend und Sonntag, 3. und 4.August, in Bartschendorf gefeiert. Jeweils von 12 bis 22Uhr sind alle Interessierten zum Wunschzettelschreiben und zum abendlichen Sternegucken in den Japanischen Garten eingeladen.

Das Fest beruht auf eine Legende. Diese handelt von zwei Verliebten, die am jeweils anderen Ende der Milchstraße leben und sich nur einmal im Jahr treffen dürfen.

Der von Gesine und Reiner Jochems angelegte Schaugarten ist etwa 7500 Quadratmeter groß. Zu den Höhepunkten zählen ein Teehaus sowie ein Koi-Teich. Der Garten befindet sich in Bartschendorf im Fliederweg 31.

Von MAZ

Information

  www.roji.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kyritz
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg