Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz Auto rast in Ganzer in ein Wohnhaus
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz Auto rast in Ganzer in ein Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:50 26.04.2018
Bei dem Unfall in Ganzer wurde die Fahrerin des Wagens verletzt. Quelle: Feuerwehr Wusterhausen
Ganzer

Offenbar weitgehend ungebremst raste am Dienstag kurz nach 13 Uhr ein Auto in ein Wohnhaus in der Dorfstraße von Ganzer. Nach Angaben der 25-jährigen Fahrerin hatten die Bremsen versagt. Die Polizei prüft das jetzt.

Der Wagen war aus Richtung Dessow kommend kurz nach dem Ortseingang außer Kontrolle geraten. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und zertrümmerte das Mauerwerk des Wohnhauses.

Feuerwehrleute befreiten die Fahrerin aus dem Wrack

Die Wusterhausener Feuerwehr rückte an, um die Fahrerin aus dem Wrack zu befreien. Die Frau war so schwer verletzt worden, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Außerdem machten sich die Feuerwehrleute daran, das beschädigte Haus notdürftig zu sichern. Es war nicht auszuschließen, dass weitere Teile des Gebäudes herbaustürzen. Fachleute sollen die Stabilität prüfen.

Die Polizei ließ das Fahrzeug sicherstellen, um den genauen Unfallhergang untersuchen zu können. Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Alexander Beckmann

Bei einem Einsatz in Kyritz ist ein Polizist verletzt worden. Beamte waren zu einem Streit eines 28 und 34 Jahre alten Paares in eine Wohnung gerufen worden. Beim Überwältigen des Mannes wurde der 31-jährige Beamte verletzt.

17.04.2018

Der erst 16-jährige Erik Röhrs gewinnt als Kapitän mit der deutschen U18-Volleyball-Nationalmannschaft nach einer überragenden Turnierleistung den EM-Titel. Zum ersten Mal krönte sich Deutschland in dieser Altersklasse zum besten Team Europas. Dem gebürtigen Kyritzer wird in seiner Heimatstadt demnächst noch eine große Ehre zuteil.

20.04.2018

In der Kyritzer Prinzenstraße haben Tiefbauer mit der Auskofferung begonnen. Demnächst sollen dort die Leitungen für die Regenentwässerung verlegt werden. Seit zwei Wochen ist die Prinzenstraße für den Verkehr gesperrt.

20.04.2018