Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kyritz 1. Etappe führt nach Wusterhausen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritz 1. Etappe führt nach Wusterhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 30.05.2018
Pausenstopp ist bei der ersten Etappe Jabel. Quelle: Bernd Atzenroth
Heiligengrabe

Rund um Heiligengrabe bewegen sich die Radler auf der ersten Etappenhälfte und überqueren dabei zwei Hügel, bevor es dann immer an den Seen entlang und sehr viel ebener nach Süden geht.

Start: um 10 Uhr auf dem Gutshof in Heiligengrabe

Ausfahrt aus Heiligengrabe: Stiftsgelände – Blesendorfer Straße

Pausenort: ab 11 Uhr in Jabel bei Km 12,7

Durchfahrt durch Wittstock: Jabeler Chausse – Pritzwalker Straße – Perleberger Straße – Papenbrucher Chaussee

Kulturstopp: ab 13.20 Uhr in Königsberg (See) bei Km 31,7

Einfahrt nach Wusterhausen: Seestraße – Kyritzer Straße – Kommandantenstraße – Bahnhofstraße – Am Markt

Verlauf: Heiligengrabe – Maulbeerwalde – Zaatzke – Jabel – Liebenthal – Papenbruch – Karstedtshof – Christdorf – Königsberg – Barenthiner Weg – Königsberger See – Radweg nach Bork – Bork – Radweg entlang See – Stolpe – Plattenweg nach Bantikow – Bantikow – Wusterhausen

Detailkarte: Streckenverlauf in Google-Maps

Abgabe der Fahrräder für den Rücktransport: um 15.30 Uhr am Markt in Wusterhausen. Die Räder müssen dafür mit einem Bändchen markiert sein, das man vor dem Start für drei Euro am MAZ-Stand erworben hat.

Personenrücktransport: um 17 Uhr Am Markt in Wusterhausen für alle, die vor dem Start für zwei Euro am MAZ-Stand ein Handbändchen erworben haben. Nach der Rückkehr können die Radler ihr Rad in Empfang nehmen.

Radparkplätze für Dauerradler: Am Markt 3 in Wusterhausen, eventuell zusätzlich Am Markt 7.

Unterkunft: Dossehalle. Kontakt: Hallenwart Günther Lenz,  033979/1 43 00.

Von Bernd Atzenroth

Die Stadt Kyritz aktualisiert ihren erst im vergangenen Jahr aufgestellten Lärmaktionsplan. Den Untersuchungen zufolge gehört nun auch die Graf-von-der-Schulenburg-Straße zu den Lärmschwerpunkten.

30.05.2018

Sommerferien voller Kunst und Abenteuer verspricht das Kinderkunstcamp in Ganzer im Juli. Professionelle Künstler sind dabei.

02.06.2018

Rüdiger Gorisch beobachtet schon eine Weile einen Storch an verschiedenen Plätzen in der Kyritzer Innenstadt.

02.06.2018