Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kyritzer Initiative plant Ostermarsch
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritzer Initiative plant Ostermarsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 04.03.2016
Friedensbekenntnisse auf dem Marktplatz. Quelle: André Reichel
Anzeige
Kyritz

Die Initiatoren der Montagsdemo planen in Kyritz einen Ostermarsch für Frieden. Dieser soll am Ostersonntag um 14 Uhr auf dem Marktplatz starten und von dort durch die Innenstadt in Richtung Untersee führen. Dies wurde bei der 15. Demo für Frieden bekannt gegeben, zu der sich am Montag etwa zwei Dutzend Menschen auf dem Marktplatz versammelt hatten.

Kathrin Boleslawsky, eine der Initiatoren der Friedensdemo, berichtete von der Demonstration gegen die AfD unter dem Motto „Neuruppin bleibt bunt“, die vor einer Woche in der Kreisstadt stattfand und an der mehrere Kyritzer teilnahmen. „Dort zeigten wir mit unseren Transparenten im wahrsten Sinne des Wortes Flagge“, sagte Kathrin Boleslawsky.

Nur wenige Stadtverordnete bei der Montagsdemo

Sie berichtete zudem von der jüngsten Kyritzer Stadtverordnetenversammlung: „Wir machten die Stadtverordneten auf die Tatsache aufmerksam, dass wir jeden Montag auf dem Markt stehen und für den Frieden demonstrieren.“ Die Teilnehmer bedauerten am Montag indes, dass auch diesmal wieder nur wenige Stadtverordnete an der Demo teilnahmen.

Als nächste Aktion findet am Mittwoch um 17.30 Uhr wieder ein Runder Tisch für Flüchtlingshilfe in Kyritz im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in der Johann-Sebastian-Bach-Straße statt.

Von André Reichel

Die Kyritzer Goethe-Grundschule hat acht Brandschutzkoffer und ein Rauchhäuschen geschenkt bekommen. Sie sollen künftig im Sachkundeunterricht eingesetzt werden. In den Koffern verbergen sich viele interessante Dinge, die allesamt mit Brandschutz zu tun haben. Es gibt unter anderem einen Experimente-Koffer, einen Notfallkoffer und einen Medienkoffer.

04.03.2016
Ostprignitz-Ruppin Baubeginn am Haus in der Bachstraße - Kyritz: Klostergarten bleibt offen

Die Bauarbeiten am Haus in der Kyritzer Johann-Sebastian-Bach-Straße 6 beginnen planmäßig in dieser Woche. Die Baustelle muss weiträumig abgesperrt werden. Davon ist auch der Eingang zum Klostergarten betroffen. Er wird aber während der Bauarbeiten trotzdem zugänglich sein, und zwar über die Klosterstraße und die Weberstraße.

04.03.2016

Nach dem Brand in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Wulkow, der am Freitagabend vermutlich von einem Häftling gelegt wurde, ist die Schadenshöhe derzeit noch nicht bekannt. Das teilte Anstaltsleiter Oliver Allolio am Montag auf Anfrage der MAZ mit. Eine Spezialfirma soll den Schaden im Erdgeschoss des Gefängnistrakts begutachten.

01.03.2016
Anzeige