Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wolfgang Deter holt beide Pokale
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wolfgang Deter holt beide Pokale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 22.03.2018
48 Skatspieler beteiligten sich an der Kyritzer Stadtmeisterschaft im Skat. Quelle: dpa
Anzeige
Kyritz

Wolfgang Deter heißt der neue Kyritzer Stadtmeister im Skat. Er holte sich am Sonntag nicht nur diesen Titel. Auch in der vereinsinternen Wertung spielte sich der Kyritzer auf Platz 1. Die 26. Stadtmeisterschaft wurde vom Kyritzer Skatclub „Reizende Buben“ ausgerichtet. Sie fand im Saal von Bluhms Hotel statt, das auch das Domizil der Skatspieler ist.

Mit dabei waren diesmal Spieler aus den umliegenden Orten, aber auch aus Brandenburg, Neuruppin und Berlin. Insgesamt gingen 48 Teilnehmer bei der Stadtmeisterschaft an den Start. Sie alle wollten die Pokale der Kyritzer Bürgermeisterin holen. Gespielt wurde an zwölf Tischen in zwei Runden mit jeweils 48 Spielen. Für die Organisation waren der Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen Frahm und Mitglied Ralf Messow verantwortlich.

Entscheidung war haarscharf

Hans-Jürgen Frahm berichtet, dass die Entscheidung haarscharf ausgefallen war. Nur drei Punkte weniger hatte der Zweitplatzierte. Es war Mike Hilbig. Deter hatte unter dem Strich 3073 Punkte zu stehen. Bei Hilbig waren es 3070. Er gewann auch die zweite Serie mit 1792 Punkten.

Die erste Serien ging an den Wusterhausener Jörg Ribbe. Er holte sich mit seinen 1572 Punkten in der Gesamtwertung den 6. Platz. Dafür war Ribbe im Tandem mit Hilbig erfolgreicher. „Die gesamte Veranstaltung verlief in einer sehr angenehmen Atmosphäre“, resümiert Hans-Jürgen Frahm. Das Skatgericht habe in keinem Fall einschreiten müssen, fügt er an.

Nächstes Turnier am 14. April

Die Kyritzer Skatspieler haben jetzt ein paar Tage Pause. Ihr nächster Turniertermin ist am 14. April. Dann findet das Kleeblatt-Turnier statt. Dabei treffen sich Skat- und Rommé-Spieler aus den Gemeinden Wusterhausen und Gumtow sowie aus dem Amt Neustadt und der Stadt Kyritz. Aus jeder Kommune treten jeweils zehn Spieler in den Wettstreit. Das Turnier wird im Gemeindesaal in Demerthin ausgetragen.

Dafür wollen die „Reizenden Buben“ noch ein bisschen üben, wie Hans-Jürgen Frahm sagt. Sie treffen sich in ihrem Domizil bei Henni Bluhm zum Training immer am 1. und 3. Freitag im Monat und am darauffolgenden Dienstag. Mitspieler, gern auch jüngere, sind ihnen jederzeit herzlich willkommen.

Von Sandra Bel

Was steckt hinter dem Fund eines Schädels in einem Hinterhof der Bachstraße in Kyritz? Ein Anwohner entdeckte ihn bei der Gartenarbeit. Noch ist unklar, wie alt die Knochen sind. Die Mordkommission übernimmt jetzt den Fall.

22.03.2018

Der aktuelle Kälteeinbruch machte die Neustädter Pläne für eine große gemeinsame Aktion zu Beseitigung der Winterspuren am Wochenende vorerst zunichte. Ein bisschen geräumt und geputzt wurde aber trotzdem – beispielsweise in der Köritzer Kirche.

21.03.2018
Ostprignitz-Ruppin 9. Aequinox-Festival in Neuruppin - Auftakt mit Paukenschlag

Rund 1000 Konzertbesucher erlebten von Freitag bis Sonntag in Neuruppin das 9. Aequinox-Musikfestival. Eröffnet wurde der Musikmaraton am Freitagabend mit Pauken und Trompeten in der Kulturkirche von der Lautten Compagney. Neben barockem Glanz gab es auch nachdenkliche Töne und ein geheimnisvolles Instrument zu entdecken.

21.03.2018
Anzeige