Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Landpartie in Lohm und Roddahn
Lokales Ostprignitz-Ruppin Landpartie in Lohm und Roddahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.06.2016
Schon am Eingang kommuniziert die Kunst. Quelle: Susanne Haun
Anzeige
Roddahn

Die Ausstellung „RaumZeit-Begegnung“ – Geben. Nehmen. Wachsen.“ in der Roddahner Kirche ist am Sonntag, 12. Juni, zwischen 12 und 18 Uhr zur Brandenburger Landpartie zu sehen. Sie wurde bereits am 5. Juni eröffnet und zeigt die Werke von 22 Künstlern, die sich nach einem sogenannten Open Call gemeldet hatten. Jedem wurde in der Kirche ein Platz eingeräumt und so ist eine Schau mit Wunderkammercharakter entstanden. Besucher können erleben, dass Kunst kein abgehobenes oder optionales Luxusgut ist, sondern ein sehr menschliches Mittel, nach persönlichem Ausdruck und gleichzeitiger Erfahrung der Umwelt zu streben. Zu sehen sind Werke in unterschiedlichen Techniken wie Zeichnung, Malerei, Hochdruck, Collagen, textile Kunst, Fotografie und Skulptur.

Die Ausstellung bleibt noch bis zum 3. Juli in der Kirche. Der Eintritt ist frei. Weitere Besichtigungen sind nach Vereinbarung möglich unter Tel.  0152/03 81 30 97.

An der Landpartie beteiligen sich ebenfalls mehrere Höfe in und um Roddahn und Lohm. Mit dabei ist die Schlossgärtnerei Lohm, die besichtigt werden kann. Zu sehen ist der Schnittblumenanbau nach ökologischen Kriterien. In Roddahn gibt es Informationen über ökologische Baustoffe, Photovoltaikanlagen sowie extensive, naturnahe Mutterkuh- und Pferdehaltung. Auf dem Gärtnerhof „Wildes Gemüse“ wird für 14 Uhr eine Führung angeboten, bei der man alte Gemüse- und Obstsorten, Wildkräuter sowie Gewürz- und Duftkräuter kennenlernen kann. Der Naturbauhof Roddahn lädt zum Mitmachen und Ausprobieren beim Lehmbau ein und zeigt moderne Pflanzenkläranlagen.

Von Sandra Bels

Jeden Tag Obst und Gemüse, wenig Schweinefleisch, täglich 20 bis 30 Minuten Bewegung: Um der Blutzuckerkrankheit Diabetes-Typ-2 vorzubeugen braucht es eigentlich nicht viel. Dennoch wissen viele Menschen nicht, dass sie gefährdet oder bereits erkrankt sind. Das will das Projekt „Diabetesberatung auf Rädern“ ändern.

13.06.2016
Ostprignitz-Ruppin Ausstellung in der Stadtbibliothek - Kyritzer Senioren zeigen ihre Hobbys

Sigrid Schumacher und Ursula Jünemann zeigen in einer Ausstellung innerhalb der Brandenburgischen Seniorenwoche, was sie in ihrer Freizeit machen. Ursula Jünemann ist Sammlerin und stellt Nussknacker, größtenteils Modelle aus der DDR, aus. Sigrid Schumacher hat sich dem Fotografieren verschrieben und zeigt ihre Bilder.

13.06.2016
Prignitz Zukunft des Autokinos Zempow ungewiss - „Action und Klamauk liefen immer gut“

„Früher war hier die Hölle los“, blickt Zempows Autokinobetreiber Claus Neumann zurück. Doch ob das einzige Autokino der ehemaligen DDR im kommenden Jahr noch seinen 40. Geburtstag erleben wird, ist fraglich. Denn nicht nur der Besucherzustrom ist mit den Jahren abgeflacht, auch Neumanns Pachtvertrag läuft 2017 aus – mit wenig Chancen auf Verlängerung.

13.06.2016
Anzeige