Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Landrat Reinhardt bleibt vorerst Chef
Lokales Ostprignitz-Ruppin Landrat Reinhardt bleibt vorerst Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:17 20.12.2015
Ralf Reinhardt bleibt Vorsitzender der Regionalen Planungsgemeinschaft. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

Der Landrat von Ostprignitz-Ruppin, Ralf Reinhardt, bleibt vorerst Chef der Regionalen Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel. Der SPD-Politiker wurde am Mittwochabend bei der Regionalversammlung, die in der Aula des Oberstufenzentrums in Neuruppin tagte, einstimmig gewählt. Einen Gegenkandidaten gab es nicht.

Gleichwohl wird Reinhardt den Posten bereits im April 2017 abgeben. Denn die Regionalversammlung beschloss am Mittwoch ebenfalls, dass künftig die Landräte aller drei Kreise abwechselnd für zwei Jahre den Vorsitz der Regionalversammlung übernehmen. Nachfolger von Reinhardt soll dann Ludger Weskamp, der Landrat von Oberhavel, werden. Weskamp ist derzeit erster Stellvertreter von Reinhardt als Chef der Planungsgemeinschaft. Zweiter Stellvertreter ist der Prignitzer Landrat Torsten Uhe. Er wird im April 2017 zum ersten Stellvertreter aufrücken, während Ralf Reinhardt dann zweiter Stellvertreter wird.

Grund für diese Änderung: Der Regionalvorstand will alle drei Landräte stärker in die Arbeit des Regionalvorstandes einbinden. „Die Stimme und die Erfahrung der Landräte haben ein großes politisches und inhaltliches Gewicht für die Zusammenarbeit und die künftige Gestaltung der Planungsregion“, sagte Reinhardt. Das sei gerade jetzt bei der Steuerung für die Windenergie wichtig.

Der OPR-Landrat ist seit 2012 Vorsitzender der Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel. Zuvor hatte der Prignitz-Landrat Hans Lange (CDU) seit 1994 die Planungsgemeinschaft geleitet. Er war auf eigenen Wunsch zurückgetreten (die MAZ berichtete).

Von Andreas Vogel

Ostprignitz-Ruppin Wittstock: Heizwerk in Betrieb - Der Rebell der Prignitz

Im Wohngebiet Röbeler Vorstadt in Wittstock wurde am Donnerstag ein neues Heizhaus übergeben. Mieter sollen künftig kräftig sparen, wenn es um die Heizkosten geht. Das Ganze ist Teil eines großen geförderten Umbauprogrammes. Mit dabei war auch Bürgermeister Jörg Gehrmann - der Rebell der Prignitz.

20.12.2015

Im Drogenprozess gegen Frank G. (48), einst Mitglied der Neuruppiner XY-Bande, ist weiterhin unklar, wer die 500 Gramm Kokain besorgt hat, die am 12. März in Berlin beschlagnahmt wurden. Die Ermittler gehen davon aus, dass dies nur der mitangeklagte Torsten S. (34) gemacht haben kann. Das hat der Neuruppiner am Donnerstag aber vor dem Landgericht bestritten.

20.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Diebe in Umkleidekabine - Mehrere Handys gestohlen

Mehrere Handys sind in Kyritz gestohlen worden. Diebe drangen am Mittwochabend in die Umkleidekabine einer Sporthalle ein und stahlen dort Mobilfunkgeräte. Außerdem wurde ein Handy in einem Geschäft geklaut.

17.12.2015
Anzeige