Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Landrat in Neustädter Schule zu Gast

Berufsbildung Landrat in Neustädter Schule zu Gast

Achtklässler der Prinz-von-Homburg-Schule in Neustadt haben Landrat Ralf Reinhardt interviewt. Die Befragung war Bestandteil eines Projektes zur Berufsorientierung. Die Jugendlichen wollten wissen, wie der Arbeitstag eines Landrates aussieht.

Voriger Artikel
Neues Schild für die Demerthiner „Rübchen“
Nächster Artikel
Kyritz: „Stella maris“ feiert Geburtstag

Die Schülerinnen Olivia Kraft und Lilly Milbrandt mit Landrat Ralf Reinhardt.

Quelle: Kreisverwaltung

Neustadt. Landrat Ralf Reinhardt besuchte dieser Tage die Prinz-von-Homburg-Schule in Neustadt, um sich dort innerhalb eines berufsorientierenden Projektes von Schülern befragen zu lassen. Er stand am Donnerstag Schülern aus der achten Klasse Rede und Antwort.

Innerhalb eines von dem gemeinnützigen Büro Blau initiierten Projektes erarbeiten Schüler Interviews zu Berufen ihrer Wahl. Die Jugendlichen sollen so grundlegende Einblicke in unterschiedliche Arbeitsfelder erhalten.

Olivia Kraft und Lilly Milbrandt entschlossen sich, dem Beruf des Landrates näher auf den Grund zu gehen. So stellten sie Ralf Reinhardt viele Fragen zu seinem beruflichen Werdegang, zu seinem Tagesablauf und seinem ehrenamtlichen Engagement, informierte die Pressestelle des Landkreises Ostprignitz-Ruppin. Aber auch Themen wie die Integration von Flüchtlingen in der Region wurden von den Schülerinnen angesprochen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg