Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Letzte Vorbereitungen fürs Stadtfest
Lokales Ostprignitz-Ruppin Letzte Vorbereitungen fürs Stadtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 02.07.2017
Das Riesenrad steht, die Mitfahrer können kommen. Die Wette mit der Bürgermeisterin gilt. Quelle: Sandra Bels
Anzeige
Kyritz

Das große Hansefest in Kyritz steht bevor. Bürgermeisterin Nora Görke erwartet viele hundert Gäste aus nah und fern. Die Nachfrage im Kultur- und Tourismusbüro ist groß, die Hotels und Ferienwohnungen sind ausgebucht. Die Stadtverwaltung hat die Straßen geschmückt und säubert die öffentlichen Flächen. Nora Görke ruft auch alle Kyritzer auf, zum Stadtfest vor ihren Grundstücken die Bürgersteige zu putzen und die Häuser zu schmücken. „Lassen sie uns zeigen, wie schön unser Kyritz ist“, so Nora Görke.

Der Rummel auf dem Parkplatz Wässering wird am Freitag um 15 Uhr eröffnet. Dann werden 192 Leute gesucht, die eine Runde auf dem Riesenrad drehen und Nora Görke dabei helfen, die Wette gegen Schausteller Frank Domke zu gewinnen. Verliert er, bekommt Rot-Weiß Kyritz eine Spende von ihm.

Veränderungen beim Busverkehr

Wegen des Stadtfestes und der damit verbundenen Straßensperrungen gibt es auch Veränderungen beim Busverkehr. Die Haltestelle Kyritz, St-Marien-Kirche wird von Freitag ab 10 Uhr bis Sonntag, 2. Juli, 20 Uhr, nicht angefahren. Das teilt die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft mit. Als Ersatz dient der alte Busbahnhof – die Box 2. Die Abfahrtszeiten von der Haltestelle Kyritz, St-Marien-Kirche zum alten Busbahnhof bleiben unverändert.

Das Programm zum Stadtfest findet auf zwei Bühnen statt. Eine steht auf dem Marktplatz, die andere in der Bachstraße. Start dort ist am Sonnabend um 10 Uhr.

Fackelumzug startet an der Goetheschule

Für die Kinder gibt es am Freitagabend einen Fackelumzug. Mitglieder der Historischen Gesellschaft zu Kyritz sind dabei und grüßen mit einem Donnerschlag aus der Kanone. Wer mitlaufen möchte, muss um 20 Uhr zum Treffpunkt Goetheschule kommen. Von dort aus geht es mit dem Neustädter Fanfarenzug auf historischen Wegen zum Parkplatz Wässering.

Am Samstagabend wird es laut auf dem Marktplatz. Die Partyband Foxx spi elt ab 21 Uhr auf der Bühne.Mit dabei ist der Kyritzer Florian Köpcke. Gespielt werden Pop-, Rock-, Soul und Disco- Songs, gepaart mit ausgewählten Klassikern der vergangenen 30 Jahre.

Von Sandra Bels

Die Liste an Mängeln, die die Stadt Wittstock im Ortsteil Goldbeck beheben müsste, ist lang und nicht neu. Trotzdem wurde sie auf der jüngsten Ortsbeiratssitzung am Mittwoch noch einmal im Protokoll festgehalten. Die fand wegen sanierungsbedürftiger Räume wieder einmal nicht in der Burg Goldbeck statt, sondern im Container am Sportplatz in Siebmannshorst.

02.07.2017

Der Sohn (13) informierte Mittwochabend über Gewalt des Ex-Freundes an seiner Mutter in Fehrbellin. Die 37-Jährige soll vom Ex-Partner (36) geschlagen und an den Haaren gezogen worden sein. Er ist der Polizei bereits bekannt.

02.07.2017

Shen Katiofsky mag Hunde schon, seit sie denken kann. Deshalb hat sie nicht lange gezögert, als sich ihr 2014 die Chance bot, auf einen Hof zu ziehen, der genug Platz für eine Hundeschule bot. Dort trainiert sie nun Vierbeiner und deren Halter.

02.07.2017
Anzeige