Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Schneeregen

Navigation:
Lille Mia schließt

Neuruppin Lille Mia schließt

Die Neuruppiner Bilderbogenpassage muss sich schon wieder mal um einen neuen Mieter kümmern. Der Grund. Noch in diesem Monat will das Stoff- und Dekorationsgeschäft Lille Mia schließen. Dabei hatte der Laden dort erst Ende September 2016 in größeren Räumen aufgemacht und die zwei anderen Standorte in der Innenstadt geschlossen.

Voriger Artikel
Kliniken: Neue Verträge sorgen für Unruhe
Nächster Artikel
Hospizdienst bietet Sterbebegleitungskurs an

Geschäftsschließung Lille Mia in der Bilderbogenpassage Neuruppin

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin. Der Ausverkauf hat bereits am 2. Januar begonnen, seit Donnerstag gewährt das Stoff- und Dekorationsgeschäft Lille Mia in der Neuruppiner Bilderbogenpassage einen Rabatt von 50 Prozent auf das gesamte Sortiment. Über den Grund für die Schließung vermutlich noch vor dem Monatsende wollte Inhaberin Juliane Ponge-Krei am Donnerstag nichts sagen, auch nicht wie viele Mitarbeiter sich eine neue Arbeit suchen müssen. Ponge-Krei hatte den Laden in der Bilderbogenpassage erst im September 2016 geöffnet und dafür das Stoffgeschäft am Schulplatz sowie den Laden in der Karl-Marx-Straße geschlossen. Insgesamt gab es Lille Mia rund zwölf Jahre in Neuruppin. Ob Ponge-Krei in der Stadt bleiben wird, das wollte sie nicht verraten.

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg