Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Lkw-Fahrer pustet 1,57 Promille
Lokales Ostprignitz-Ruppin Lkw-Fahrer pustet 1,57 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 12.10.2016
In Wusterhausen kontrollierte die Polizei einen Lkw-Fahrer, weil er zu schnell fuhr. Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin: Diebe lassen ihre alten Schuhe stehen

Schuhdiebe haben am Dienstagnachmittag den Laden­detektiv des Supermarktes im Ruppiner Einkaufszentrum in Neuruppin in Atem gehalten. Er hatte zwei Männer dabei beobachtet, wie sie Turnschuhe anprobierten. Ihre eigenen Schuhe ließen die Männer am Regal stehen und gingen in den neuen Schuhen zur Kasse, wollten sie dort aber offensichtlich nicht bezahlen. Als der Detektiv die beiden ansprach, versuchten sie zu flüchten und wehrten sich, als der Detektiv sie festhalten wollte. Einem Mann gelang die Flucht, der andere – ein 28-jähriger Russe – konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Er wurde vorläufig festgenommen, vernommen und wieder entlassen. Die Kripo ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.

Neuruppin: Einbrecher bedienen sich an der Bar

Einbrecher haben sich in der Nacht zum Mittwoch an der geschlossenen Bar des Neuruppiner Kulturhauses Stadtgarten bedient und Alkohol getrunken. Die Unbekannten hatten eine Scheibe eingeschlagen, um ins Gebäude zu gelangen. Kriminaltechniker sicherten Schuh- und Fingerspuren. Die Einbrecher hinterließen einen Schaden von etwa 200 Euro.

Wildberg: Unbekannte stehlen Scheinwerfer und Kabel

Von einem Firmengelände in der Friedensstraße in Wildberg haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag elf Scheinwerfer, Kabel und Schalter der Kfz-Batterien von Baumaschinen gestohlen. Der Diebstahl wurde am Morgen festgestellt. Es entstand ein Schaden von 1100 Euro.

Von MAZonline

Das Holz der Dossebrücke bei Neu Amerika ist so weit verwittert, dass sich Lücken im Belage auftun. Vor Wochen wäre es fast zu einem ernsten Unfall gekommen. Derzeit ist die Brücke gesperrt. Ihre Reparatur soll ab Ende Oktober erfolgen. Es gibt noch weitere Bauwerke im Amtsbereich mit ganz ähnlichen Problemen.

15.10.2016

Die Stadt Neustadt bittet die Gemeinden des Amtes Neustadt um Hilfe beim Freibad. Die für nächstes Jahr geplante Sanierung soll die Betriebskosten des Bades deutlich senken, doch die Stadt kann die Investitionssumme nicht aus eigener Kraft aufbringen.

15.10.2016

Die Gemeinde Wusterhausen wird die Brennerei-Ruine im Ortsteil Segeletz nicht kaufen. Der Haupt- und Finanzausschuss hatte sich im nichtöffentlichen Teil seiner jüngsten Sitzung gegen einen Kauf ausgesprochen. Darüber informierte nun Bürgermeister Roman Blank die Gemeindevertreter.

15.10.2016
Anzeige