Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Lkw bleiben draußen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Lkw bleiben draußen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 26.10.2013
Der reguläre Abzweig nach Friedrichsgüte ist gesperrt. Quelle: Björn Wagener
Anzeige
Gadow

Denn er ist als Alternative zur ausgeschilderten Umleitungsstrecke von Dossow nach Friedrichsgüte gedacht. Diese ist inzwischen so stark zerfahren, dass sie für Pkw nicht mehr passierbar ist. Das wurde auch jüngst vom Ortsbeirat in Dossow kritisiert. Damit die Ausweichvariante nicht ebenfalls kaputtgefahren wird, ist sie ausschließlich Pkw vorbehalten.

Dieser Weg ist als Umleitung speziell für Pkw gedacht. Quelle: Björn Wagener

Wilfried Havemann betont die Ernsthaftigkeit dieser Einschränkung: "Wer Lkw-Fahrer beobachtet, die mit ihren Lastern die Umleitung über den Mastenweg benutzen, sollte sich das Kennzeichen notieren, damit wir Anzeige bei der Polizei erstatten können."

Die Umleitung von Dossow aus ist stark beschädigt. Quelle: Björn Wagener

Die Bauarbeiten auf der regulären Zufahrtsstraße nach Friedrichsgüte sollen laut Frank Wilcke von der Stadtverwaltung noch etwa vier bis sechs Wochen andauern.

Von Björn Wagener

Ostprignitz-Ruppin Bei einigen Firmen gibt es Wartezeiten für Winterräder - Volle Auftragsbücher bei den Reifenhändlern

Noch ist das Wetter warm, doch die ersten kalten Nächte und der Frost kommen bald. Deswegen herrscht bei Autowerkstätten und Reifenhändlern derzeit Hochbetrieb. Wer seinen Wagen auf Winterreifen umrüsten lassen will, muss im Moment länger auf einen Termin warten.

26.10.2013
Ostprignitz-Ruppin Kinder und Jugendliche sollen von neuer Förderrichtlinie profitieren - Kyritz legt Wert auf Vereinsnachwuchs

Mit einer neuen Richtlinie zur Vereinsförderung will die Stadt Kyritz vor allem die Nachwuchsarbeit voranbringen. Bei seiner Sitzung am Dienstag hat der Ausschuss für Bildung und Soziales der Stadtverordnetenversammlung das Papier einstimmig zur Annahme empfohlen. Seit August war über die Veränderungen diskutiert worden.

26.10.2013
Ostprignitz-Ruppin 250-Kilo-Bombe in Kyritz-Ruppiner Heide gefunden - Imposanter Krater nach Sprengung

Mit einem riesigen Knall ist am Mittwoch eine 250-Kilo-Splitterbombe in der Nähe von Basdorf in der Kyritz-Ruppiner Heide gesprengt worden. Durch die Detonation wurde ein Heidebrand ausgelöst. Zurück blieb ein imposanter Krater. Die MAZ zeigt das exklusive Video vom Sprengmeister.

24.10.2013
Anzeige