Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Mai-Shopping in der Innenstadt

Kyritz Mai-Shopping in der Innenstadt

Die Händler der Kyritzer Innenstadt hatten für Freitagabend luden zum Mai-Shopping in ihre Geschäfte eingeladen. Zur Eröffnung tanzten Kitakinder um den Maibaum. Anschließend gab es gleich zwei Modenschauen.

Voriger Artikel
Familienfest am Mehrgenerationenhaus
Nächster Artikel
Hähnekrähen auf dem Marktplatz

Die Kinder der Stephanus-Kita eröffneten den langen Einkaufsabend mit dem Tanz um den Maibaum.

Quelle: Fotos (2): Sandra Bels

Kyritz. Nach dem Fest ist vor dem Fest. So sehen es die Kyritzer Händler der Aktionsgemeinschaft Kyritzer Gewerbe (AKG). Nach dem für sie gelungenen Mai-Shopping-Abend am Freitag stehen sie nun in den Startlöchern, ihre nächsten Aktionen vorzubereiten.

Da ist zum Beispiel das Kyritzer Stadtfest im Zeichen der Hanse, das vom 30. Juni bis zum 2. Juli stattfindet. Teilweise wollen die Händler dann ihre Höfe öffnen. „Da will man natürlich gut vorbereitet sein“, sagt AKG-Chef Rolf Eggeling, der mit dem langen Einkaufsabend sehr zufrieden war. „Die beiden Modenschauen sind gut angekommen und wir wurden schon gefragt, wann die nächsten stattfinden“, sagt er im Nachgang des Abends. Lob habe es von den Gästen auch für das Rahmenprogramm gegeben. So gab es diesmal eine Neuerung beim Mai-Shopping. Es wurde nämlich nicht wie gewohnt von den Kindern der städtischen Kita „Kunterbunt“ eröffnet. Diesmal tanzte die Kleinen der Kita der Stephanus-Stiftung in der Prinzenstraße um den Maibaum und sangen dazu. Als Dank dafür gab es – und das war auch neu – einen Gutschein für den Spielzeugladen in der Stadt. Für 150 Euro, spendiert von den AKG-Mitgliedern, dürfen die Kinder nun nach Herzenslust einkaufen gehen. „Ich denke, das ist einmal etwas anderes als Süßigkeiten als Dankeschön“, so Rolf Eggeling.

Länger als sonst einkaufen gehen, das war das Motto des Abends. Die Aktionsgemeinschaft hatte es passend zum Monat ein bisschen umgedichtet und gleich noch für das richtige Getränk gesorgt. „Bock auf shoppen“ stand also auf den Flyern, die die unterschiedlichsten Aktionen in der Stadt ankündigten. Dazu gab es frischen Maibock und Musik.

Mitten auf dem Marktplatz standen Paddelboote und Fahrräder, die man bei der Firma Rhinpaddel aus Neuruppin ausleihen kann. In den Geschäften gab es nicht nur Prozente, sondern auch Mitmachaktionen. In der Stadtbibliothek waren die Lose ruck-zuck ausverkauft. Den Hauptpreis, einen Tischkicker, gewann ein Mädchen. Auf dem Kirchplatz waren Grill und Getränkewagen umringt,ebenso in der Hamburger Straße. Hungrig musste niemand nach Hause gehen. Für Rolf Eggeling steht fest: „Ein rundum gelungener Abend.“

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg