Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Mann beim Schäferstündchen verhaftet
Lokales Ostprignitz-Ruppin Mann beim Schäferstündchen verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 15.12.2015
Quelle: imago
Anzeige
Stöffin

Ein Pärchen mit Taschenlampen stieg Sonntag gegen 22 Uhr aus einem BMW und leuchtete auf einem Grundstück herum. Eine Nachbarin vermutete Einbrecher und rief die Polizei an. Die Beamten Polizisten trafen kurz vor 23 Uhr eine 24-Jährige und einen 28-Jähren an. Beide hatten offenbar vor, die Romantik in diesem Haus zu genießen. Doch Pech für den Galan: Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass der 28-Jährige vier Mal zur Fahndung ausgeschrieben war: zwei Mal zur Festnahme durch die Staatsanwaltschaft Dortmund und zwei Mal zur Aufenthaltsermittlung durch die Staatsanwaltschaften Dortmund und Essen. Nun sitzt er in der Justizvollzugsanstalt Wulkow.

Von MAZonline

Prignitz Pensionierte Lehrerin gibt Unterricht - Vehlow: Deutschkurs im Wohnzimmer

Zweimal in der Woche trifft sich die pensionierte Deutsch- und Russischlehrerin Ella Ziehl aus Vehlow mit Flüchtlingen aus dem Wohnblock in Vehlow zum Deutschunterricht. Die erste Stunde war Ende September. Mittlerweile können sich die jungen Männer schon gut verständigen. Die 74-Jährige hat sich extra Unterrichtsmaterialien besorgt.

18.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Einwohner demonstrieren für Frieden - Kerzen leuchten bei Montagsdemo in Kyritz

Erneut haben sich in Kyritz mehr als 40 Bürger zu einer Montagsdemo auf dem Marktplatz zusammengefunden, um für Frieden zu demonstrieren. Erstmals nahmen an dem Treffen auch zwei Flüchtlinge aus Syrien teil.

18.12.2015

In der Nadelbachgrundschule Heiligengrabe gibt es die AG Mofa (Mobile Fabrik). Mit dem Auto und vielen Werkzeugen kommt Jens Grünke zu den Fünftklässlern. Der 43-jährige schult schon die Jüngsten handwerklich. Ortsansässige Unternehmer und Mitstreiter des Autobahndreieck-Fördervereins unterstützen das Projekt. Sie blicken in die Zukunft.

18.12.2015
Anzeige