Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Mann schlägt seine Ehefrau

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 6. April Mann schlägt seine Ehefrau

Zu einer heftigen Auseinandersetzung ist es am Dienstagabend zwischen zwei Eheleuten in Wusterhausen gekommen. Der 49 Jahre alte Ehemann soll laut Polizei wiederholt seine 40-jährige Frau geschlagen haben. Diese rief die Polizei. Polizisten fesselten den aggressiven Mann. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Alkoholisierte in eine andere Asylunterkunft gebracht.

Voriger Artikel
Betrunkene tanzt vor Kantine – und stürzt
Nächster Artikel
Kaffee und Kosmetik aus Lkws geplündert


Quelle: dpa

Mechow: Auto kollidiert mit einem Reh.  

Ein Auto ist Dienstag früh auf der Bundesstraße 5 unweit von Mechow mit einem Reh zusammengestoßen. Am Skoda der 44-jährigen Fahrerin entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Das Reh lief anschließend weiter, teilte die Polizei mit.

Herzsprung: Drei Verletzte und 10 000 Euro Schaden

Drei Menschen, darunter ein 13-jähriges Mädchen, wurden Dienstag um 19.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn zwischen der Anschlussstelle Herzsprung und der Raststätte Walsleben verletzt. Ein 51-jähriger Audi-Fahrer übersah offenbar beim Ausscheren auf den linken Fahrstreifen den vorbeifahrenden VW. Die Fahrzeuge kollidierten seitlich. Der 51-Jährige und zwei Mitfahrer (35 und 13 Jahre) aus dem VW wurden verletzt. Der Rettungswagen brachte sie in umliegende Krankenhäuser. Die Fahrbahn Richtung Hamburg musste für Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Die Fahrzeuge waren ineinander verkeilt. Es bildete sich Rückstau auf etwa vier Kilometer. Sachschaden: zirka 10 000 Euro.

Neuruppin: Frau bei Unfall an Kreuzung verletzt

Bei einem Unfall in der Schifferstraße in Neuruppin ist am Dienstagnachmittag eine 47-jährige Frau verletzt worden. Sie hatte mit ihrem Misubishi an der Kreuzung zur Karl-Liebknecht-Straße offenbar einer 46-jährigen Opelfahrerin die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei gestern mit. Die Autos stießen zusammen, die Mitsubishi-Fahrerin musste ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren ein Fall für den Abschleppdienst. Wegen auslaufender Betriebsflüssigkeiten musste die Kreuzung für zwei Stunden gesperrt und aufwändig gereinigt werden. Der Sachschaden wird auf 7500 Euro geschätzt.

Wittstock: In Imbisswagen eingebrochen

Der Imbisswagen in der Pritzwalker Straße am Busbahnhof in Wittstock wurde in der Nacht zum Dienstag von Unbekannten beschädigt. Die Täter brachen die Verkaufsklappe auf und versuchten so, in das Wageninnere zu gelangen. Entwendet wurde nichts. Es entstand 300 Euro Sachschaden.

Heiligengrabe: Citybike gestohlen

Das 28er Citybike der Marke Curtis ist am Sonnabend zwischen 6.30 und 18 Uhr aus einem Fahrradständer einer Firma in der Wittstocker Chaussee in Heiligengrabe geklaut worden. Das Fahrrad war angeschlossen. Der Wert wird mit 270 Euro angegeben.

Christdorf: Hund vertreibt zwei Einbrecher

Ein Mann aus Christdorf (Stadt Wittstock) erstattete Mittwoch eine Anzeige, weil er gegen 0.45 Uhr zwei Menschen bemerkt hatte, die offenbar in sein Haus einbrechen wollten. Sie hatten mit einer Taschenlampe durch ein Fenster geleuchtet, wurden aber durch den Hund vertrieben. Sie flüchteten mit einem roten Transporter. Es wurde eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs aufgenommen.

Kyritz: Reklameschild beschädigt

Das Reklameschild eines Geschäftes am Kyritzer Marktplatz ist im Zeitraum von Freitag, 1., bis Dienstag, 5. April, beschädigt worden. Vermutlich kollidierte ein einparkender Pkw mit dem Schild, teilte die Polizei mit. Es entstand ein Schaden von etwa 600 Euro.

Kyritz: Auffahrunfall an Einmündung

Ein Mercedes ist am Dienstagvormittag an der Einmündung von Westfahlenallee und Holzhausener Straße in Kyritz auf einen Skoda aufgefahren, teilte die Polizei mit. Beide Autos blieben fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Kyritz: Geldbörse verloren und Anzeige erstattet

Ein 84-jähriger Mann hat am Dienstag um 14.50 Uhr seine Geldbörse auf einem Baumarkt-Parkplatz an der Pritzwalker Straße in Kyritz verloren. Vergeblich suchte der Mann den Parkplatz nach dem Portemonnaie ab. Der 84-Jährige erstattete daraufhin bei der Polizei Anzeige wegen Fundunterschlagung. In der Geldbörse befanden sich neben Bargeld auch persönliche Dokumente.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg