Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Marathonsitzung in Rheinsberg
Lokales Ostprignitz-Ruppin Marathonsitzung in Rheinsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.03.2016
Rheinsbergs Stadtverordnete müssen in der Rauschule eine Marathonsitzung absolvieren. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Rheinsberg

Die Mitglieder der Rheinsberger Stadtverordnetenversammlung müssen am kommenden Montag eine Marathonsitzung bewältigen. Allein die Fraktion BVB-Freie Wähler/FDP stellt 20 Anträge. Bürgermeister Jan-Pieter Rau geht dennoch davon aus, dass die Stadtverordneten den Haushalt verabschieden werden – der Haushalt wird vor dem Gros der Anträge verhandelt.

In der Mehrzahl ihrer Anträge wird BVB-Freie Wähler/FDP den Bürgermeister auffordern, sich beim Land für verschiedene Straßenprojekte einzusetzen – die Sanierung der L 15 zwischen Linow und Dorf Zechlin, die Sanierung der L 16 von Wallitz nach Kagar oder die Sanierung der Ortsdurchfahrt Linow. Ginge es nach der Fraktion, macht Rau sich zudem für den Radweg von Wallitz nach Kagar und den Radweg-Lückenschluss bis nach Zechlinerhütte stark.

Fraktion fordert Senkung der Grundsteuer

Die Fraktion fordert zudem eine Senkung der Grundsteuer B. Der aktuelle Steuersatz sei nicht mehr notwendig, heißt es in der Begründung: „Noch nie hat die Stadt Rheinsberg so viel Gewerbesteuern eingenommen wie derzeit.“ Zugleich würden Einwohner, die „aufgrund „örtlicher und historischer Begebenheiten deutlich größere Grundstücke haben“, sehr stark belastet. Rau lehnt den Antrag ab. BVB-Freie Wähler-FDP können nicht mehr ausgeben wollen und zugleich „die Einnahmen verringern“.

Von Frauke Herweg

Die einst faktisch als Verlegenheitslösung entstandene Kita „Feldmäuse“ in Kyritz feierte am Dienstag ihr 15-jähriges Bestehen. Die einzige privat betriebene Einrichtung dieser Art in der Stadt betreut derzeit 24 Mädchen und Jungen und hat sich längst etabliert.

18.03.2016
Lifestyle & Trends Wechselausstellung von drei jungen Frauen - Neue Bilder im Modemuseum Meyenburg

Pünktlich zur Pelzmodenschau Josefine von Krepls am Samstag, 19. März, ab 19 Uhr im Meyenburger Modemuseum startet der Trägerverein Modemuseum eine neue Wechselausstellung. Gezeigt werden Werke von drei jungen Künstlerinnen, die an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle studiert haben.

18.03.2016
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 15. März - Neuruppin: Auf fremden Namen Ware bestellt

Unbekannte haben auf den Namen eines 19-jährigen Neuruppiners, der sich derzeit im Ausland befindet, bei unterschiedlichen Versandhäusern Ware bestellt. Die bestellten Sachen wurden an die Anschrift des Geschädigten geschickt. Die Ware muss zum Teil auf eigene Kosten zurückgeschickt werden. Die Mutter des 19-Jährigen erstattete Anzeige bei der Polizei.

15.03.2016
Anzeige