Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 19.11.2017
Eine brennende Mülltonnen auf einer Straße. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Rheinsberg

In der Nacht von Samstag, 18. November, zu Sonntag, brannten mehrere Mülltonnen in der Walther-Rathenau-Straße in Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin). Umliegende Wohnhäuser waren nicht gefährdet. Insgesamt brannten 11 Tonnen sowie die Umfriedung aus Koniferen auf dem Mülltonnenplatz komplett runter. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden wird auf circa 1500 Euro geschätzt.

Mehrere Mülltonnen brennen

Bereits am Vormittag wurde in der Rheinsberger Ringstraße ebenfalls ein Brand mit drei Mülltonnen festgestellt. Durch diesen Brand wurde die Fassade einer Arztpraxis leicht beschädigt. Die Schadenshöhe ist bisher noch nicht bekannt.

Wer Hinweise zu möglichen Brandstiftern geben kann, meldet sich bei der Polizei Neuruppin unter der Telefonnummer 03391/35 40.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Der Berlitter Bürgerverein sorgt dafür, dass das kulturelle Leben abwechselungsreich bleibt. Innerhalb der Reihe „Lass gucken- Dein Kinofilm in Kyritz“ wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Kyritz, dem Filmverband Brandenburg und der Berlin-Brandenburgischen Landjugend am Sonnabend der gemeinderaum im Schloss erneut zum Kinosaal.

22.11.2017

Kranzniederlegungen anlässlich des Volkstrauertages fanden am Sonntag auf dem Friedhof am Rote-Mühle-Weg und auf dem russischen Ehrenfriedhof in Wittstock statt. Damit wurde der Opfer von Krieg und Terrorismus gedacht.

22.11.2017

Deadful Greats: der Name ist klug gewählt. So wie die Silben der bekannten Band „Grateful Dead“ einfach verdreht wurden, so kreativ geht die Band auch mit den Titeln der Rockgeschichte um, die sie nicht einfach nur covern, sondern so umarrangieren, dass man das Original nicht immer erkennt. Am Samstag spielten sie in Buskow; bereits zum zweiten Mal.

22.11.2017
Anzeige