Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mieter beleidigt und attackiert Vermieterin

Streit in Walsleben eskaliert Mieter beleidigt und attackiert Vermieterin

Ein lautstarker Streit in einer Mietwohnung in Walsleben und eine besorgte Vermieterin, die die Polizei ruft, sind die Ausgangspunkte für einen Vorfall, der das Mieter-Vermieter-Verhältnis wohl mehr als nur angekratzt haben dürfte.

Voriger Artikel
Mann begrapscht tanzende Frau
Nächster Artikel
Geld für jugendliche Ideen


Quelle: dpa-Zentralbild

Potsdam/ Walsleben. Am Montagabend kommt es in einem Mehrfamilienhaus in Walsleben (Ostprignitz-Ruppin) zu einem sehr lauten Streit. In einer Wohnung sind sich ein 35-jähriger Mann und seine 32-jährige Lebensgefährtin in die Haare geraten. Das junge Paar streitet lautstark.

Als die 56-jährige Vermieterin nach Hause kommt und den Krach hört, informiert sie die Polizei. Die Frau wartet vor dem Haus auf das Eintreffen der Beamten, als aus einem Fenster wüste Beleidigungen kommen. Der streitlustige Mieter attackiert die 56-Jährige mit einer Schimpftirade. Doch damit nicht genug. Er kommt schließlich vor das Haus, bedrängt sie weiterhin verbal – und fängt an sie zu schubsen.

Die Vermieterin versucht den Mann zu beruhigen und gibt ihm zu verstehen, dass er sie in Ruhe lassen solle. Plötzlich schlägt der Mann mit flacher Hand zu. Die Frau wird im Gesicht getroffen, strauchelt, verliert ihre Brille und geht zu Boden. Unsanft kommt sie auf den Boden auf und verletzt sich dabei an der Hüfte. Zudem klagt sie über Schmerzen im Kieferbereich. Ihr Mieter hat derweil kehrt gemacht und ist in seine Wohnung zurückgegangen.

Dort treffen ihn auch die herbeigerufenen Polizisten an. Der polizeibekannte 35-Jährige ist offenbar alkoholisiert und wirkt emotional sehr angeschlagen. Zu dem Vorfall vorm Haus schweigt er und lehnt einen freiwilligen Atemalkoholtest ab. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Seine Freundin hatte von der Körperverletzung nichts mitbekommen. Sie hatte die Wohnung bereits nach dem verbalen Streit verlassen und .

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg