Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Minderjährige Flüchtlinge aus Wittstock weg
Lokales Ostprignitz-Ruppin Minderjährige Flüchtlinge aus Wittstock weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 08.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Ostprignitz-Ruppin

Wittstock: Minderjährige Somalier ausgerissen und gestellt

Zwei mutmaßlich 16-jährige Somalier machten sich am Mittwoch gegen 15 Uhr aus der Einrichtung zur Betreuung minderjähriger allein reisender Flüchtlinge bei Wittstock aus dem Staub. Sie fuhren mit dem Bus nach Wittstock. Dort verliert sich ihre Spur. Sie kehrten bis zum Abend nicht zurück, so dass Vermisstenanzeigen gestellt wurden. In der Stadt konnten die beiden nicht mehr gefunden werden. Erst am Nachmittag des nächsten Tages entdeckten Beamte der Bundespolizei im ICE Berlin - München die Ausreißer. Sie wurden am Bahnhof Braunschweig aufgegriffen und in Gewahrsam genommen. Die Somalier kamen in eine Jugendhilfestelle in Braunschweig. In den nächsten Tagen wird jetzt der Rücktransport in die zuständige Einrichtung bei Wittstock organisiert.

Neuruppin: Strafverfahren nach Autofahrt mit 1,02 Promille

Mit 1,02 Promille Alkohol ist ein 39-jähriger Audi-Fahrer am Donnerstag um 18 Uhr auf der Bechliner Chaussee in Neuruppin erwischt worden. Aufgrund erheblicher verzögerter Reaktion besteht zusätzlich der Verdacht der Einwirkung berauschender Mittel. Einen Führerschein konnte der 39-Jährige während der Kontrolle nicht vorweisen. Nun hat er ein Strafverfahren am Hals.

Lögow: Bei Straßenglätte junges Bäumchen umgefahren

Der Baum zwischen Lögow und Blankenberg ist noch nicht lange gepflanzt, da wird er schon umgefahren. Ein 41-Jähriger rutschte mit seinem VW-Transporters am Freitag um 7.30 Uhr aus Lögow kommend in Richtung Blankenberg dagegen. Auf der glatten Fahrbahn kam der Wagen ins Schleudern und prallte mit dem Heck gegen das Bäumchen. Das rechte hintere Fenster des Transporters und der Baum wurden beschädigt. Schaden: zirka 400 Euro.

Neustadt: Einbruch in Arztpraxis

Unbekannte brachen die Eingangstür einer Arztpraxis in der Bahnhofstraße in Neustadt auf und stahlen eine Kassette mit Geld, eine Fotokamera sowie mehrere Schlüssel. Die Schadenssumme wird mit 800 Euro angegeben.

Neuruppin: Ladendieb mit einer Flasche Jägermeister

Der Ladendetektiv eines Supermarktes an der Junckerstraße in Neuruppin ertappte am Donnerstag um 18.45 Uhr einen 18-Jährigen beim Klau einer Flasche Jägermeister im Wert von 6,90 Euro. Der Dieb wurde zunächst zur Durchführung eines beschleunigten Verfahrens vorläufig festgenommen. Bei seiner Erstanhörung gab er nach einer entsprechenden Belehrung jedoch einen festen Wohnsitz im Neuruppiner Umland an. Er durfte nach Hause.

Wittstock: Rückwärts ausgeparkt – Lkw gerammt

Beim rückwärts Ausparken stieß eine 35-jährige Fahrerin am Donnerstag mit ihrem Hyundai am Waldring in Wittstock um 17 Uhr gegen den hinter ihr abgestellten Lkw Iveco. Am Auto entstand leichter Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro. Am Lkw war kein Schaden zu sehen.

Berlitt: Spiegelklatscher im Gegenverkehr

Auf der durch den Winterdienst nicht vollständig geräumten glatten Kreisstraße zwischen Rehfeld und Berlitt fuhren zwei entgegenkommende Fahrzeuge am Donnerstag um 7.50 Uhr zu dicht in der Mitte. Die Spiegel vom Renault und vom Kleintransporter gingen zu Bruch. Schaden: zirka 800 Euro. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Winter manchmal unwillkommen - Sieversdorfer Filmtiere im Frost

Der Winter ist für die Filmtierschule in Sieversdorf und für ihre Bewohner eine eher ruhige Zeit. Filmproduzenten halten sich zurück und auch die Live-Shows beginnen erst wieder um Ostern herum. Frost und Schnee sind für einige der Tiere jetzt sowieso Herausforderung genug.

11.01.2016
Ostprignitz-Ruppin Baumpflegearbeiten in der Gemeinde Heiligengrabe - Viel Holz fällt an

An der Straße zwischen Blandikow und Grabow wird dieser Tage abgestorbenes Holz entfernt. Die Strecke ist deshalb zeitweise gesperrt, allerdings nur zwischen 8 und 16 Uhr.

11.01.2016

Beim Designwettbewerb „Migration bewegt mich“ beteiligten sich in Kyritz, Neustadt, Ganzer, Wittstock, Neuruppin und Flecken Zechlin gut 100 Jugendliche an acht Workshops. Mit Unterstützung von Künstlern aus der Region gestalteten sie Plakate zum Thema. Jetzt wurden die besten präsentiert.

10.01.2016
Anzeige