Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Mit Butterfly-Messer in die Kontrolle

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 26. Oktober Mit Butterfly-Messer in die Kontrolle

Mit einem Butterfly-Messer ist ein 48-jähriger Mann am Dienstagabend in Neuruppin bei einer Verkehrskontrolle erwischt worden. Der Mann war den Polizisten aufgefallen, weil er mit seinem Renault in Schlangenlinien fuhr. Ein Drogentest reagierte auf Opiate. Das Messer wurde konfisziert.

Voriger Artikel
Wo Schiffchen erst mal Auto fahren
Nächster Artikel
Krankenhaus: Kooperation immer wichtiger


Quelle: dpa

Neuruppin: Berauscht hinterm Steuer.  

Unter dem Einfluss von Opiaten stand ein 48-jähriger Renault-Fahrer, den die Polizei am Dienstagabend gegen 20 Uhr in der Alt Ruppiner Allee in Neuruppin gestoppt hat. Den Beamten war aufgefallen, dass der Mann in Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle zeigte er Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln, sodass ein Drogenschnelltest durchgeführt wurde. Zur Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann ins Neuruppiner Krankenhaus gebracht. Betäubungsmittel fanden die Polizisten nicht bei ihm, jedoch ein Butterflymesser, das sichergestellt wurde.

Dreetz: Reh läuft vors Auto

Ein Auto ist am Dienstag gegen 7 Uhr in der Dreetzer Schulstraße mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier war plötzlich vor den VW gerannt. Am Pkw entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 500 Euro. Das Reh flüchtete in den Wald.

Kyritz: Fahrrad am Bahnhof gestohlen

Unbekannte haben am Montag ein schwarzes Damenrad der Marke Prophet am Kyritzer Bahnhof gestohlen. Ein 28-jähriger Mann hatte das Fahrrad dort morgens abgestellt und mit einem Schloss gesichert, teilte die Polizei mit. Als der Mann abends zurückkehrte, war sein Drahtesel verschwunden.

Stolpe: Ausweichmanöver endet am Wegweiser

Mit einem Vorwegweiser ist Dienstag früh in Stolpe ein Seat kollidiert. Der 22-jährige Fahrer hatte offenbar zu spät bemerkt, dass ein vor ihm fahrendes Auto nach links abbiegen wollte und deshalb verkehrsbedingt anhalten musste, teilte die Polizei mit. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte er den Seat nach rechts und stieß dabei gegen einen Vorwegweiser. Dabei entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Wittstock: Einbruch in Firma misslungen

Unbekannte wollten am frühen Dienstagmorgen in eine Firma in der Rosa-Luxemburg-Straße einbrechen. Sie beschädigten aber nur die Alarmanlage. In die Räume gelangten sie nicht. Zur Höhe des Sachschadens liegen bisher keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg