Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Mit Martin und Laternen von Kirche zu Kirche

Wittstock Mit Martin und Laternen von Kirche zu Kirche

Flackernde Lichter und Blasmusik des städtischen Blasorchesters erhellten am Freitagabend die Wittstocker Innenstadt. Dem Umzug voran ritt Annelie Schmidt auf ihrem Pferd Sunnyboy. Sie war als St. Martin verkleidet, an dem bei einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Heilig-Geist und in der katholischen Heilig-Kreuz Kirche erinnert wurde.

Wittstock 53.2045159 12.5538862
Google Map of 53.2045159,12.5538862
Wittstock Mehr Infos
Nächster Artikel
Solaranlagen auf dem Flugplatz Heinrichsfelde?

Annelie Schmidt ritt in diesem Jahr als heiliger Martin auf ihrem Pferd Sunnyboy voran.

Quelle: Christian Bark

Wittstock. Unter Klängen des Wittstocker Blasorchesters zogen am Freitagabend zahlreiche große und kleine Teilnehmer des diesjährigen Martinsumzugs durch das Zentrum der Dossestadt. Bevor es jedoch mit flackernden Lichtern über die Gröper und Poststraße in Richtung katholischer Heilig-Kreuz-Kirche ging, brachten Carmen Paul von der Evangelischen Gesamtkirchgemeinde Wittstock in der Heilig-Geist-Kirche noch die Geschichte des Heiligen Martin zu Gehör – und zwar aus der Sicht des Mantels.

Diesen hatte der römische Söldner bekanntlich mit seinem Schwert geteilt und einem frierenden Bettler gereicht. Was für das Kleidungsstück zunächst als „schmerzliche Teilung“ empfunden wurde, entpuppte sich danach jedoch als überlebenswichtige Geste für den Bedürftigen.

Nach der Geschichte und gesungenen Liedern setzte sich der Laternenumzug dann in Bewegung – hoch zu Ross angeführt von Annelie Schmidt, die als heiliger Martin verkleidet auf ihrem Pferd Sunnyboy voran ritt. In der katholischen Heilig-Kreuz-Kirche erwartete den Laternenzug dann ein ökumenischer Gottesdienst und das traditionelle Teilen der Martinshörnchen. „St.Martin ist eigentlich ein katholischer Feiertag“, erklärte Carmen Paul. Das sei aber kein Problem, da beide Konfessionen an einen und den selben Gott glaubten.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg